Tanzt wieder gerne

Michael, 46 Jahre

Tanzt wieder gerne

Michael, 46 Jahre

Ich weiß, dass ich es selbst in der Hand habe

Schon von klein auf hat Michael Übergewicht – mit 16 Jahren wiegt er über 100 kg. Doch eigentlich fühlt er sich nicht schlecht damit. „Bis ich mir die Schuhe nicht mehr richtig zubinden konnte“.

Meine Motivation

Michael Vorher-

Ich hatte immer das Gefühl, dass es mir eigentlich ganz gut geht. Auch als mein Arzt mir dringend dazu riet abzunehmen, habe ich das nicht wirklich ernst genommen. Vielleicht war der Leidensdruck einfach nicht hoch genug, denn ich hatte ja keine echten Beschwerden, ging sogar regelmäßig tanzen. Doch dann kam der Tag, an dem ich meine Tanzschuhe nicht mehr zubinden konnte – ich musste meinen Fuß dafür auf einen Stuhl stellen. Das war mir peinlich, denn das konnten ja alle sehen. Also entschied ich mich abzunehmen und mir war von vorneherein klar, dass ich es mit Precon versuchen würde.

Precon kannte ich schon seit Jahren, denn meine Mutter hatte damit sehr viel abgenommen. Mir gefiel, dass es kein reines Abnehmprodukt ist, sondern es um die Ernährungsumstellung geht. Trotzdem führte mein Weg nicht direkt zum Ziel.

Mein Programm

Um es gleich zu sagen: Ich bin kein Musterschüler. Es fällt mir schwer, maßzuhalten und immer diszipliniert zu sein. Als ich mit Precon begann, wog ich 126 kg bei einer Körpergröße von 1,86 m. Ich habe dann nach dem Urlaub mit Precon Start begonnen. Das ging sehr gut, denn ich hatte keinen Hunger und brauchte nichts anderes zu essen. Das fand ich viel einfacher, als wenig zu essen und mich ständig bremsen zu müssen. Nach der Startphase hat es sehr gut geklappt, denn Precon gibt mir eine Struktur und das hilft sehr. Auch meine Frau unterstützt mich und kocht sehr ernährungsbewusst. Außerdem verzichte ich während der Diät komplett auf Alkohol, das fehlt mir dann auch nicht. Am besten funktioniert es, wenn man am Ball bleibt: Ich starte meinen Tag mit einem Schoko Shake, ein bisschen Milch zwacke ich für den Kaffee ab. Für die Mittagspause im Büro sind die Suppen super, mein Favorit ist die Spargelcrème Suppe, die kann man toll würzen. Und wenn ich am Wochenende unterwegs bin, habe ich meistens einen Riegel dabei – die Crisp Riegel sind wirklich lecker. Etwas anderes brauche ich dann nicht. Und abends wird dann richtig schön gekocht.

Michael Ganzkoerper-

Mein Gewicht ging regelmäßig runter und irgendwann hatte ich mein Ziel erreicht! Doch dann ließ ich mich wieder gehen: Fast jedes Wochenende gab es einen Geburtstag oder eine andere Feier. Und wenn man erstmal aus dem Rhythmus ist, reiht sich Ausnahme an Ausnahme. Und mein Gewicht ging wieder rauf bis auf 100 kg. Aber ich habe nicht aufgegeben! Ich bin zwar immer noch nicht 100%ig konsequent, aber ich halte mein Gewicht schon seit zwei Jahren. Und jetzt will ich meine 86 kg wiederhaben!

MEINE TIPPS   Anfangen sollte man auf jeden Fall mit Precon Start, damit man richtig in die Diät reinkommt. Trotzdem sollte man nicht zu schnell zu viel erwarten. Und sich nicht ärgern, wenn das Gewicht mal schwankt, das ist normal. Man muss mit dem Verstand rangehen: Wenn man konsequent ist, nimmt man regelmäßig ab. Vielleicht wiege ich mich zu oft, aber das motiviert mich. Ich weiß dann, dass es an mir liegt und dass ich es selbst in der Hand habe. Trotzdem sollte man auch Hilfe annehmen: Um keine zu großen Portionen zu essen, lasse ich mir den Teller einfach von meiner Frau füllen. Bei der Ernährung sollte man darauf achten, dass man vielseitig und abwechslungsreich isst. Dann hat man nicht das Gefühl, zu verzichten. Und man kann sich durchaus auch mal was Leckeres gönnen. Mein Geheimtipp: Gefrorene Früchte mit aufgeschlagenem Eiweiß vermischen und einfrieren.

Mein Erfolg

Früher bin ich geschritten, heute gehe ich beschwingten Fußes. Erst mit dem Abnehmen habe ich gemerkt, was mir früher fehlte. Ich wusste gar nicht, dass man sich so viel besser fühlen kann! Dass es mir gut geht und ich natürlich auch eine bessere Figur mache – nicht nur beim Tanzen –, haben auch meine Kollegen bemerkt. Inzwischen hat das halbe Büro mit Precon begonnen. Ein großer Erfolg ist für mich auch, dass die Ernährungsumstellung über die Zeit wirklich gegriffen hat. Wir kochen jetzt viel bewusster, nehmen zum Beispiel weniger, aber dafür gutes Öl. Und neue Klamotten kaufe ich jetzt eher eine Nummer kleiner – denn ich weiß, dass sie mir schon bald passen werden.

testweek columns

1 Woche Precon testen

Probieren geht über studieren. Testen Sie die Precon Diät zum Vorteilspreis.

products columns

Unsere Produkte

Greifen Sie zu Genuss! Denn eine Diät muss schmecken.

print