Voller Energie

Dietmar, 60 Jahre

Voller Energie

Dietmar, 60 Jahre

Mein ganzes Leben hat sich verändert

Wenn man Dietmar sieht, kann man kaum glauben, dass er noch vor ein paar Jahren ein echtes Schwergewicht war: Heute wirkt er drahtig und voller Energie, als er uns seine Geschichte erzählt. Und er fragt sich: Warum habe ich es nicht viel früher kapiert?

Meine Motivation

Dietmar Vorher-

Bis Mitte 2015 habe ich mich um meinen Vater gekümmert und hatte kaum Zeit für Sport und Bewegung. Außerdem bin ich ein echter Genussmensch. Früher habe ich immer viel gegessen, wenn ich Stress hatte, oder mich mit Essen belohnt: Dann gab es viel Fleisch, Kohlenhydrate und Snacks, gerne eine ganze Tüte Chips auf einmal, dazu auch Bier oder Wein. Dass ich dabei immer mehr zunahm, habe ich einfach ausgeblendet. Oder ich dachte mir: Was soll’s, andere sind auch dick.

Als dann mein Vater starb, beschloss ich, etwas für mich zu tun. Ich hatte mit Freunden eine Bergtour geplant und wollte dafür wenigstens 15 kg abnehmen, das Gewicht des Rucksacks. Damals wog ich stattliche 130 kg. Ich schwitzte schnell und an Sport war kaum zu denken. Trotzdem begann ich regelmäßig zu laufen, doch das funktionierte nicht, da die Belastung für die Gelenke einfach zu hoch war. Zum Glück kannte ich Precon schon. Vor 25 Jahren hatte ich bereits einmal damit abgenommen, damals auf Empfehlung meines Arztes. Leider ereilte mich eine Sportverletzung und es war mir lange Zeit nicht möglich, Sport zu treiben. Die Gewichtszunahme war auch darauf zurückzuführen. Ich beschloss also, es wieder zu versuchen.

Mein Programm

Am Anfang ging es mir ja nur darum, die 15 kg abzunehmen. Als ich mich dann im Juni nach den zwei Starttagen auf die Waage stellte, war das mein erstes Erfolgserlebnis. Und schon im September 2015 hatte ich mein erstes Ziel erreicht. Da habe ich mir gedacht: Das ziehst du jetzt durch! Und nach einem halben Jahr hatte ich ordentlich abgenommen. Im Grunde ist es vor allem eine Kopfsache. Ich habe mir nach und nach eine gewisse Disziplin erarbeitet. Und mit Precon hatte ich nicht das Gefühl, auf Diät zu sein. Es gibt eine riesen Auswahl und die Mahlzeiten machen wirklich satt. Auf der Bergtour hatte ich zum Beispiel JoghurtCrisp Riegel dabei und die haben mir völlig gereicht, trotz des schweren Rucksacks. Inzwischen ernähre ich mich viel bewusster und auch der Magen stellt sich nach und nach auf die kleineren Mengen ein. Morgens mache ich mir jetzt Haferflocken mit Beeren und Nüssen, mittags esse ich oft einen Salat und abends wird dann normal gekocht. Zwischenmahlzeiten gibt es für mich nicht mehr.

Dietmar Ganzkoerper-

Wenn ich mir heute mal Chips kaufe, dann hält eine Tüte vier Tage. Und wenn ich auf ein Grillfest gehe, dann gönne ich mir zwar eine Bratwurst, aber ansonsten esse ich sehr wenig Fleisch und verzichte konsequent auf Fastfood. Nach den ersten Monaten habe ich mich bei einem Fitness-Studio angemeldet. Zum Glück bekam ich eine sehr kompetente Trainerin und es hat von Anfang an viel Spaß gemacht. Ich habe dort viele neue Sachen ausprobiert, auch Gruppensportarten wie Fitboxen und Tabata. Meine Hauptsportart war allerdings Spinning. Sport hat mir von Anfang an sehr geholfen, denn wenn ich mich bewege, kann ich auch nichts essen. Einen Rückschlag habe ich dann nach einer schweren Sportverletzung erlebt: Ich konnte fast ein Jahr lang keinen Sport machen und habe prompt wieder zugenommen. Inzwischen trainiere ich wieder 5 bis 6 Mal die Woche und bereite mich auf meinen ersten Triathlon vor.

MEINE TIPPS   Zum Erfolg gehören meiner Meinung nach zwei Dinge: Das Wissen über richtige Ernährung und die innere Bereitschaft, wirklich etwas zu ändern. Nur wenn man den inneren Schalter ganz bewusst umlegt, klappt es auch mit der Umsetzung. Wenn es im Laufe der Diät mal nicht so gut läuft, kann ich die Ernährungsberatung von Precon empfehlen. Ich habe das Angebot oft genutzt, auch wenn ich vor einem Fest mal nicht wusste, wie ich mich verhalten soll. Was ich definitiv nicht empfehlen kann, ist sich ständig zu wiegen. Wenn dann mal zwei oder drei Tage nichts passiert, ist man frustriert oder verunsichert. Auch von einem Ausrutscher sollte man sich nicht verunsichern lassen, sondern einfach ganz normal weitermachen. Eines sollte man sich immer wieder klarmachen: Wir leben doch im Luxus – da kann man doch für eine begrenzte Zeit mal auf etwas verzichten.

Mein Erfolg

Mein ganzes Leben hat sich verändert. Heute bin ich viel gesünder und muss zum Beispiel keine Bluthochdrucktabletten mehr nehmen. Früher konnte ich kaum Sport treiben oder war danach total erledigt. Heute ist es umgekehrt: Wenn ich ein paar Tage keinen Sport mache, werde ich unleidlich. Ich halte das Gewicht seit 2015, dank Precon. Denn ich esse ab und zu einen Riegel oder trinke einen Shake. Meine Art des Intervallfastens! Früher trug ich Kleidergröße 58, heute ist es 50/52. Das haben natürlich auch andere bemerkt und manche fragten sogar: Ist das der Dietmar? Ein Foto aus alten Zeiten habe ich immer als Bildschirmhintergrund. Es soll mich daran erinnern, nie wieder zuzunehmen.

Unser SchnellstarterPaket

26 Tage Precon Diät.
8% sparen.
Starten Sie Ihren persönlichen Erfolg Jetzt!

Schnellstarter columns mobile

Unser SchnellstarterPaket

26 Tage Precon Diät.
8% sparen.
Starten Sie Ihren persönlichen Erfolg Jetzt!

Schnellstarter columns mobile

Unser SchnellstarterPaket

26 Tage Precon Diät.
8% sparen.
Starten Sie Ihren persönlichen Erfolg Jetzt!

print