Spinatquiche mit Garnelen

Rezepte für die Precon Diät

Spinatquiche mit Garnelen
cook-time Zubereitungszeit

60 Minuten

diat Art des Menüs

Fisch & Meeresfrüchte

gange-term Mahlzeit & Gang

warme Hauptgerichte

Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezepte ausdrücken

Nährwertangaben pro Portion

Kalorien
610 kcal
Eiweiss
33.0 g
Kohlenhydrate
78.0 g
Fett
17.0 g
Ballaststoffe
13.0 g
Broteinheiten
6.5
  1. Das Mehl mit dem Backpulver in einer Schüssel mischen. Den Quark, die Milch, das Öl, Salz und Essig hinzugeben und zu einem Quark-Öl-Teig verkneten.
  2. Eine kleine runde Springform (Durchmesser 20 cm) mit Backpapier auslegen. Den Rand der Springform mit Öl einfetten. Den Teig auf dem Boden der Springform gleichmäßig verteilen, dabei einen Rand von ca. 2 cm hochziehen.
  3. Den Teigboden mit einer Gabel mehrmals einstechen und 5 Minuten auf der mittleren Schiene bei 180 °C vorbacken.
  4. Den Spinat in kochendem leicht gesalzenem Wasser ca. 5 Minuten blanchieren, mit einem Schaumlöffel herausnehmen und abtropfen lassen.
  5. Den Spinat grob hacken und in einer Schüssel mit dem Ei, der Milch und dem Frischkäse gut vermischen. Mit Pfeffer, Muskat und Salz abschmecken. Die Garnelen unterheben und abkühlen lassen.
  6. Die Spinatmasse gleichmäßig auf dem Teig verteilen. Die Quiche bei 180 °C ca. 35 - 40 Minuten backen.
  7. Den Joghurt in einer Schüssel mit dem Rohrzucker glattrühren. Die Bananen in Scheiben schneiden, sofort mit Zitronensaft beträufeln und mit dem Joghurt vermischen.
  8. Tipp: Der Quark-Öl-Teig der Quiche lässt sich auch gut in der Küchenmaschine zubereiten. Achten Sie darauf, dass der Quark gut abgetropft ist. Am besten verwenden Sie ein geschmacksneutrales Öl, wie z.B. Rapsöl. Schneller geht es, wenn Sie sich eine größere Menge Teig zubereiten und diese portionsweise einfrieren. Anstatt Spinat können Sie auch Mangold verwenden.