Medaillons vom Schwein mit Aprikosensauce und Semmelknödeln

Rezepte für die Precon Diät

cook-time Zubereitungszeit

40 Minuten

diat Art des Menüs

Fleisch

gange-term Mahlzeit & Gang

warme Hauptgerichte

Stimmen: 1
Bewertung: 4
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept ausdrucken

Nährwertangaben pro Portion

Kalorien
607 kcal
Eiweiss
48.7 g
Kohlenhydrate
68.4 g
Fett
16.6 g
Ballaststoffe
19.1 g
Broteinheiten
5.7
  1. Die Aprikosen im Aprikosensaft aufkochen, vom Herd nehmen und ziehen lassen. Die Brötchen in etwa 1 X 1 cm große Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. Die Milch erwärmen und über die Brötchenwürfel geben. Das Ei sowie die Petersilie zugeben, mit Muskat, Salz und Pfeffer würzen. Die Zwiebel schälen, fein würfeln und in der Butter glasig andünsten. Die Zwiebelwürfel ebenfalls zu den Brötchenwürfel geben und alles gut miteinander vermengen. Und etwa 20 Minuten ziehen lassen
  2. Den Rettich schälen und grob raspeln. Mit dem Joghurt, dem Apfelessig und dem Senf gut vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Aus der Knödelmasse gleichmäßig große Knödel formen, in reichlich kochendes Salzwasser geben, die Hitze reduzieren und etwa 15 Minuten ziehen lassen.
  4. In der Zwischenzeit die Schweinemedaillons in einer Pfanne mit heißem Rapsöl von beiden Seiten etwa 2 Minuten anbraten und für weitere 4-5 Minuten in den Ofen geben. Die Filets aus der Pfanne nehmen, mit Salz und Pfeffer würzen. Den Bratensatz mit den eingelegten Aprikosen ablöschen, aufkochen und den Saft um etwa die Hälfte reduzieren. Die entstandene Sauce mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Die Medaillons mit den Knödeln auf Teller anrichten und den Rettichsalat dazu reichen.
  1. Tipp: Wer Kümmel mag, schmeckt den Rettichsalat mit etwas Kümmel ab. Kümmel wirkt appetitanregend und fördert die Verdauung.