Ingwer-Limonen-Huhn mit Knoblauchreis

Rezepte für die Precon Diät

cook-time Zubereitungszeit

20 Minuten

diat Art des Menüs

Geflügel

gange-term Mahlzeit & Gang

warme Hauptgerichte

Stimmen: 2
Bewertung: 4.5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept ausdrucken

Nährwertangaben pro Portion

Kalorien
592 kcal
Eiweiss
40.8 g
Kohlenhydrate
71.4 g
Fett
11.9 g
Ballaststoffe
3.2 g
Broteinheiten
6.0
  1. Die Hähnchenbrust in etwa 1 cm breite Streifen schneiden. Die Zwiebel schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden. Die Hälfte des Rapsöls in einer Pfanne erhitzen und die Hähnchenbruststreifen darin rundherum anbraten, die Zwiebel zugeben und so lange mitbraten, bis sie glasig ist. Mit dem Limonensaft ablöschen und die Sojasauce dazugießen. Honig, Ingwer und die Limettenschale unterrühren, dann alle aufkochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kräuter und Kokosraspel zugeben und alles gut vermischen.
  2. Den Knoblauch schälen und sehr feine Scheibchen schneiden. Das restliche Rapsöl in einem Topf erhitzen und die Knoblauchscheibchen darin angehen lassen, bis sie leicht Farbe nehmen. Den Reis hinzugeben, glasig anschwitzen und mit der Gemüsebrühe ablöschen. Etwas salzen und bissfest garen. Eventuell noch etwas Gemüsebrühe oder Wasser zugeben.
  3. Die ätherischen Öle des Korianders, auch asiatische Petersilie genannt, wirken ähnlich wie Kümmel und Fenchel appetitanregend, verdauungsfördernd und krampflösend bei Magenbeschwerden. Sollte Ihnen das Aroma zu intensiv sein, ersetzen Sie ihn durch Petersilie oder Thaibasilikum.
  4. Das Ingwer-Limetten-Huhn auf Tellern anrichten und mit dem Knoblauchreis servieren.
  5. Als Dessert reichen Sie die Bananen.