Unterschied
zwischen Start- und Abnehmshakes

Unterschied
zwischen Start- und Abnehmshakes

Erfahren Sie mehr über die unterschiedlichen Precon Produkte

Was ist der Unterschied zwischen den Start Shakes und den Abnehmshakes?

Die verschiedenen Shakes unterscheiden sich in der Zusammensetzung. Die Produkte Precon Start Shake (Vanille oder Schoko, à 10 Portionen) bereiten Sie während den ersten zwei Tagen optimal auf Ihre Diät vor. Die herkömmlichen Precon Shakes verwenden Sie während der Abnehmphase nach dem 2+1-Prinzip. Bei den Start Shakes werden 46g Pulver (ca. vier Esslöffel) mit 200 ml kaltem Wasser und bei den herkömmlichen Shakes 20g Pulver (zwei Esslöffel) mit 300 ml fettarmer Milch (oder einem anderen Milchprodukt) zubereitet.

Die Start Shakes

Die Precon Start Shakes sind laut Diätverordnung als „Ersatz für eine Tagesration“ konzipiert und müssen daher bestimmte Anforderungen an das Nährstoffprofil erfüllen. Beispielsweise muss der Tagesbedarf an Eiweiss und auch aller Mikronährstoffe (Vitamine und Mineralstoffe) in der Tagesration enthalten sein. Die 5 Start Shakes pro Tag sind also bezüglich der Nährstoffe genau auf den Tagesbedarf eines Erwachsenen abgestimmt.

Vorbereitung auf die Fettverbrennung

Während der 2-tägigen Startphase nehmen Sie mit den 5 Start Drinks nur ca. 850 kcal pro Tag zu sich. Dadurch werden die kurzfristigen Energiespeicher (= Glykogenspeicher) weitestgehend geleert und Ihr Körper wird ideal auf die dann folgende Fettverbrennung während der Precon Diät vorbereitet.

Mit dem Einsatz des Start Shakes brechen Sie mit Ihrem alten Essverhalten, setzen einen starken Kontrast und haben damit auch eine gute mentale Vorbereitung auf die anstehende Ernährungsumstellung.

Precon Start Shakes

Für die ersten 2 Tage Ihrer Diät. Die Precon Start Shakes bereiten Ihren Körper optimal auf die Gewichtsabnahme vor.

starter CTA box mobile 3

Precon Start Shakes

Für die ersten 2 Tage Ihrer Diät. Die Precon Start Shakes bereiten Ihren Körper optimal auf die Gewichtsabnahme vor.

starter CTA box mobile 3

Precon Start Shakes

Für die ersten 2 Tage Ihrer Diät. Die Precon Start Shakes bereiten Ihren Körper optimal auf die Gewichtsabnahme vor.

Die Precon Shakes, Suppen und Riegel

Die Precon Produkte (Shake, Suppen und Riegel) gelten als sogenannte „Ersatzmahlzeiten“, die ein anderes Nährstoffprofil aufweisen müssen, da diese in Kombination mit einer selbst zubereiteten Mahlzeit im Rahmen einer Diät eingesetzt werden. So enthält ein Precon Ersatzmahlzeit bei ca. 220 kcal ungefähr ein Drittel des Tagesbedarfs an Eiweiss und auch einen entsprechenden Gehalt an den Mikronährstoffen. Bei 2 Ersatzmahlzeiten und einer selbst zubereiteten Mahlzeit kann damit gut der Tagesbedarf an allen Nährstoffen gedeckt werden und der Energiegehalt ist angepasst, so dass Sie erfolgreich abnehmen.

> Hier geht es zu allen Produkten

Produkte

Erster Anfangserfolg ist perfekt für die Motivation

Wir empfehlen mit den Start Shakes zu beginnen, da Sie dann einen optimalen Einstieg in die Diät haben und auch gleich einen guten Anfangserfolg erkennen können.

Wenn Sie ohne die Start Diät beginnen möchten, ist es auch möglich, gleich die Abnehmshakes einzusetzen, indem Sie 2 x am Tag einen Shake nehmen und sich eine Mischkost-Mahlzeit zubereiten. Es kann dann zwar sein, dass Sie zu Beginn der Diät nicht ganz so schnell abnehmen, aber im weiteren Verlauf der Diät macht es keinen Unterschied.

Echte Menschen, echte Geschichten

Lassen Sie sich inspirieren und motivieren von unseren Testimonials

adriana testimonials columns mobile-

Echte Menschen, echte Geschichten

Lassen Sie sich inspirieren und motivieren von unseren Testimonials

adriana testimonials columns mobile-

Echte Menschen, echte Geschichten

Lassen Sie sich inspirieren und motivieren von unseren Testimonials

Lactoseintoleranz? Dann ist der Start Shake nicht geeignet

Wir empfehlen den Beginn ohne den Start Shake insbesondere bei einer Lactoseintoleranz.

Die Start Shakes haben einen relativ hohen Lactosegehalt und sind daher bei einer Lactoseintoleranz nicht geeignet. Wir empfehlen bei einer Lactoseintoleranz gleich mit 2 Precon Mahlzeiten und einer Mischkost-Mahlzeit zu beginnen.

Tipps zur Durchführung der Precon Diät bei einer Lactoseintoleranz

Sie können die Precon Diät auch bei einer Lactoseintoleranz problemlos weiterführen, wenn Sie folgende Tipps beachten.

Die Precon Produkte enthalten meist nur sehr geringe Mengen an Lactose. Das Zwischengetränk Precon Special Kräuter ist lactosefrei. Die Lactosegehalte der einzelnen Precon Produkte können Sie der beigefügten Tabelle entnehmen. Der Hauptteil der Lactose einer fertig zubereiteten Precon Mahlzeit stammt aus dem Milchprodukt, welches zugefügt wird (300 ml normale Kuhmilch enthalten ca. 14,4 g Lactose). Hier gibt es verschiedene Alternativen zur normalen Kuhmilch.

Alternativen zur Kuhmilch

Lactosefreie Milch oder gesäuerte Milchprodukte

Verwenden Sie eine lactosefreie, fettarme Milch (Lactosegehalt < 0,1 g/100 g).

Testen Sie die Verträglichkeit von gesäuerten Milchprodukten, wie Joghurt, Kefir oder Buttermilch. Diese eignen sich ebenfalls zum Anrühren der Precon Shakes. Bei leichten Intoleranz-Symptomen werden gesäuerte Milchprodukte häufig problemlos vertragen, obwohl in diesen noch relativ viel Milchzucker enthalten ist. Grund hierfür sind die zur Herstellung verwendeten Milchsäurebakterienstämme, die noch nach der Magenpassage größere Mengen an Milchzucker im Darm verwerten können. Wenn Sie die lactosehaltigen gesäuerten Milchprodukte nicht vertragen, greifen Sie auf die lactosefreie Variante zurück.

milch-

Lactase-Präparate

Es ist auch möglich, Lactase-Präparate aus der Apotheke oder dem Drogeriemarkt einzusetzen. Durch Anwendung von Lactase-Präparaten in Form von Kapseln oder Kautabletten kann die zur Verdauung des Milchzuckers notwendige Enzymmenge zugeführt werden. Die Präparate sollten unmittelbar vor oder zur lactosehaltigen Mahlzeit eingenommen werden.

Sojadrink

Sie können auch einen Sojadrink anstelle von Milchprodukten zum Zubereiten der Precon Mahlzeiten verwenden. Sojadrinks sind lactosefrei. Von Natur aus enthalten sie keine blutzuckerwirksamen Kohlenhydrate. Im Handel erhältlich sind sehr unterschiedliche Sojagetränke mit unterschiedlichem Fettgehalt, teils mit Zucker gesüßt, teils mit Calcium angereichert. Achten Sie beim Kauf bitte darauf, dass das Produkt mit Calcium angereichert (meist 120 mg/100 ml) und der Zuckergehalt möglichst gering ist (maximal 4-5 g pro 100 ml).

sija-

Andere pflanzliche Drinks

Andere pflanzliche Drinks, wie Mandel-, Reis- oder Haferdrink, sind nur eingeschränkt empfehlenswert.

Eine gute Eiweissversorgung ist wichtig

Damit die Precon Shakes eine vollwertige Ersatzmahlzeit sind, sollten sie ausreichend Eiweiss enthalten. Eine gute Eiweissversorgung ist während der Diät wichtig, damit die Körperzellmasse bzw. Muskelmasse gut erhalten werden kann. Bei einer nicht ausreichenden Eiweissversorgung baut der Körper eher körpereigenes Eiweiss ab. Dadurch sinken der Grundumsatz und damit der Energieverbrauch. Das wirkt sich ungünstig auf die weitere Gewichtsentwicklung aus. Um das zu vermeiden, sollten Sie drauf achten, dass Sie täglich ausreichend Eiweiss zu sich nehmen.

Pflanzlichen Drinks enthalten nur sehr wenig Eiweiss

In den Shakes stammen ungefähr 10 g Eiweiss aus dem Shakespulver, weitere 10 g aus dem Milchprodukt, welches zum Anrühren des Shakes verwendet wird. Da die genannten pflanzlichen Drinks nur sehr wenig Eiweiss enthalten, kann eine ausreichende Eiweissversorgung nicht garantiert werden. Meist sind in den pflanzlichen Drinks weniger als ein Gramm Eiweiss pro 100 ml enthalten. Milch und Sojadrink oder Sojajoghurt dagegen haben 3-4 Gramm Eiweiss pro 100 ml.

 

Kombination aus pflanzlichen Drinks und Quark/Skyr und Eiweiss bei der Mischkostmahlzeit

Daher empfehlen wir, bei Verwendung dieser pflanzlichen Drinks darauf zu achten, dass Ihre Mischkost-Mahlzeit immer eine ausreichende Eiweisskomponente enthält. Diese kann gerne auch pflanzlichen Ursprungs sein. Einige Anregungen für die Zusammenstellung Ihrer selbst zubereiteten Mahlzeiten finden Sie im Tellercheck.

Es ist auch möglich, dass Sie etwas mehr Shakepulver (z.B. einen EL mehr) nehmen bei Verwendung eines pflanzlichen Drinks, der nur wenig Eiweiss enthält. Dann schaffen Sie dadurch wieder einen Ausgleich. Eine gute Möglichkeit ist auch, dass Sie eine Precon Mahlzeit mit 200 g Magerquark zubereiten und die 2. Precon Mahlzeit zum Beispiel mit einem Mandel- Reis- oder Haferdrink. Quark enthält mehr Eiweiss als Milch, so dass es in der Tagesbilanz an Eiweiss wieder passt.

hafer-
dietplan columns

Ihr persönlicher Diätplan

Sie möchten abnehmen, hätten aber gern einen ganz persönlichen Plan? Dann fordern Sie Ihren gratis Diäplan an.

recipes columns-

Lecker, gesund, schnell

Essen und Genießen macht Freude. Deshalb gibt es bei Precon tolle Rezepte. DIE idealen Begleiter für Ihre Diät.