Zanderfilet mit Kräuter-Nusskruste

Rezepte für die Precon Diät

Zanderfilet mit Kräuter-Nusskruste
cook-time Zubereitungszeit

30 Minuten

diat Art des Menüs

Fisch & Meeresfrüchte

gange-term Mahlzeit & Gang

warme Hauptgerichte

Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept ausdrucken

Nährwertangaben pro Portion

Kalorien
601 kcal
Eiweiss
35,2 g
Kohlenhydrate
73,8 g
Fett
16,4 g
Ballaststoffe
17,4 g
Broteinheiten
6,2
  1. Den Backofen auf 180°C vorheizen.
  2. Den Blumenkohl und den Broccoli in kleine Röschen teilen und in kochendem Salzwasser bissfest garen. Auf ein Sieb abgießen, mit kaltem Wasser abschrecken und abtropfen lassen. 
  3. Die Tomate vierteln, entkernen und in Würfel schneiden.
  4. Die Kartoffeln in kochendem Salzwasser garen, auf ein Sieb abgießen, zurück in den Topf geben, mit einem Deckel verschließen und warm halten. Während die Kartoffeln kochen, die Knoblauchzehe schälen und fein hacken.
  5. Die Butter in eine Schüssel geben und mit einem Schneebesen aufschlagen. Die Kräuter, die gemahlenen Mandeln, die Zitronenschale und das Paniermehl zugeben und alles gut miteinander vermengen. Das Zanderfilet halbieren, mit Salz und Pfeffer würzen und die Masse auf den Filets verteilen.
  6. Blumenkohl, Broccoli und die Tomatenwürfel in eine Auflaufform geben. Die Gemüsebrühe mit dem Schmand verrühren und darüber verteilen. Die Fischfilets darauf setzen und für etwa 15 Minuten in den Ofen geben. 
  7. Den überbackenen Zander mit dem Gemüse auf Tellern anrichten und mit den Pellkartoffeln servieren.
  1. Tipp: Wenn Sie Kartoffeln der Sorte Drillinge verwenden, müssen Sie die Kartoffeln nicht schälen. Die zarte Schale können Sie einfach mitessen. Ganze Mandeln vor dem Mahlen in der Pfanne ohne Fett anrösten, dadurch bekommt die Kräuter-Nusskruste ein besonderes Aroma.