Chili-Knoblauch-Spaghetti mit überbackenen Auberginen

Rezepte für die Precon Diät

cook-time Zubereitungszeit

30 Minuten

diat Art des Menüs

Vegetarisch

gange-term Mahlzeit & Gang

warme Hauptgerichte

Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept ausdrucken

Nährwertangaben pro Portion

Kalorien
560 kcal
Eiweiss
20.5 g
Kohlenhydrate
80.5 g
Fett
17.1 g
Ballaststoffe
8.0 g
Broteinheiten
6.7
  1. Die Aubergine in 8 etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden und in eine Schüssel geben. Mit dem Zitronensaft beträufeln und mit Salz bestreuen. Für etwa 20 Minuten ziehen lassen. Die Chilischoten halbieren, entkernen und fein hacken.
  2. Den Backofen auf 160°C vorheizen. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Den Knoblauch ebenfalls schälen und fein hacken. Die Basilikumblätter in sehr feine Streifen schneiden und mit Petersilie, Zwiebel, 1 Knoblauchzehe und Käse vermengen. Die Tomaten in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden.
  3. Eine feuerfeste Form mit etwas Olivenöl auspinseln. Die trocken getupften Auberginenscheiben nebeneinander in die Form legen und eine Tomatenscheibe darauf geben. Jeweils mit etwas Käsemasse bedecken. In den Ofen stellen und etwa 20 Minuten gratinieren lassen.
  4. In der Zwischenzeit die Spaghetti in reichlich Salzwasser ‚al dente’ kochen. In einer großen Pfanne das restliche Olivenöl erhitzen, die gehackten Chilis und den restlichen Knoblauch hineingeben und kurz angehen lassen. Die abgetropften Spaghetti darin schwenken.
  5. Die gratinierten Auberginen aus dem Ofen nehmen und mit den Spaghetti servieren.
  6. Verwenden Sie möglichst kleine Auberginen, diese sind aromatischer, haben nicht so viele Kerne und ein festes Fruchtfleisch.