Precon BCM Diät Rezepte
Rezept ausdrucken

Asiatische Eiernudeln mit Lauch und Radieschen

Asiatische Eiernudeln mit Lauch und Radieschen - BCM Diät Rezepte.de
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Portionen
Kalorien pro Portion 547
Eiweiß (g) 26.9
Kohlenhydrate (g) 79.9
Fett (g) 8.1
Ballaststoffe (g) 11.7
Broteinheiten 6.7
Portionen
Kalorien pro Portion 547
Eiweiß (g) 26.9
Kohlenhydrate (g) 79.9
Fett (g) 8.1
Ballaststoffe (g) 11.7
Broteinheiten 6.7
Asiatische Eiernudeln mit Lauch und Radieschen - BCM Diät Rezepte.de
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Zutaten
  • 1 TL Sesamsaat, geröstet
  • 2 EL Rapsöl
  • 2 EL Sojasauce
  • 1 EL Schnittlauch, in feine Röllchen geschnitten
  • 1 EL Kakaopulver
  • 1 EL Rohrzucker
  • 0.50 EL Vanillezucker
  • 120 g asiatische Eiernudeln
  • 250 g Magerquark
  • 30 g Mandeln, gehackt
  • Salz, Pfeffer, frisch gemahlen
  • Abgeriebene Schale und Saft von ½ unbehandelten Orange
  • 1 Stange Lauch
  • 1 Bund Radieschen
  • 1 Zwiebel
  • 1 Zucchini
  • 4 Blätter Minze
Zubereitung
  1. Die Eiernudeln nach Packungsanweisung kochen.
  2. Den Lauch in feine Ringe schneiden. Die Radieschen putzen und vierteln. Die Zwiebel schälen und in feine Streifen schneiden. Die Zucchini putzen, längs halbieren und in schräge Scheiben schneiden. Das Öl in einer beschichteten Pfanne oder einem Wok erhitzen und das Gemüse darin scharf anbraten.
  3. Die Nudeln zugeben und mit der Sojasauce, etwas Salz und Pfeffer würzen. Den Schnittlauch und die Sesamsaat untermischen und servieren.
  4. Für das Dessert den Quark mit dem Kakaopulver, dem Zucker, dem Orangensaft und der Orangenschale verrühren. Die Mandeln in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Den Quark in Schälchen füllen, mit den Mandeln bestreuen und mit den feingeschnittenen Minzeblättern garnieren.
  5. Das asiatische Nudelgericht kann man phantasievoll mit allem variieren was der Gemüsemarkt bietet. Das Gericht ist ohne lange Garzeiten zuzubereiten. Gemäß Packungsangabe soll man die asiatischen Eiernudeln kochen, es ist jedoch ausreichend, wenn man sie in reichlich Wasser einige Stunden einweicht.
Dieses Rezept weiterempfehlen