Gesiedete Schweinelende mit Meerrettich und Rote-Bete-Salat

Rezepte für die Precon Diät

Gesiedete Schweinelende mit Meerrettich und Rote-Bete-Salat
cook-time Zubereitungszeit

30 Minuten

diat Art des Menüs

Fleisch

season-term Saison

Winter

gange-term Mahlzeit & Gang

warme Hauptgerichte

Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezepte ausdrücken

Nährwertangaben pro Portion

Kalorien
619 kcal
Eiweiss
32,8 g
Kohlenhydrate
77,3 g
Fett
16,5 g
Ballaststoffe
9,4 g
Broteinheiten
6,4
  1. Für die gesiedete Schweinelende: Die Fleischbrühe in einem Topf aufkochen. Das Gemüse, die Kartoffeln und das Fleisch hineingeben. Bei mittlerer Hitze zugedeckt 12 Minuten gar ziehen lassen. Das Fleisch in Scheiben schneiden und mit dem Gemüse und den Kartoffeln auf zwei Teller anrichten.
  2. Für den Meerrettich: Die Butter in einem kleinen Topf schmelzen und die Schalotte darin andünsten. Den Meerrettich dazugeben und mit etwas Pfeffer würzen. Die Semmelbrösel und je nach Konsistenz etwas Fleischbrühe unterrühren. 5 Minuten köcheln lassen. Mit etwas Salz abschmecken und mit geschlagener Sahne verfeinern.
  3. Für den Salat: Die Roten Bete auf einem Sieb abtropfen lassen und in eine Schüssel geben. Aus halben Zwiebelringen, Öl, Essig, Pfeffer und etwas Salz eine Vinaigrette bereiten. Die Roten Bete mit der Vinaigrette mischen und den Salat durchziehen lassen. Den Rote-Bete-Salat auf zwei Salatteller anrichten.
  4. Das Fleisch mit dem Meerrettich anrichten und den Rote-Bete-Salat dazu servieren.
  1. Tipp: Die restliche Fleischbrühe können Sie für ein anderes Gericht verwenden oder einfrieren. Wenn Sie den Meerrettich nicht frisch reiben wollen, dann verwenden Sie Meerrettich aus dem Glas.