Precon BCM Diät Rezepte
Rezept ausdrucken

Toskanischer Bohneneintopf mit Steinpilzen

Toskanischer Bohneneintopf mit Steinpilzen - BCM Diät Rezepte.de
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Saison Sommer
Gerichte Eintopf
Portionen
Kalorien pro Portion 464
Eiweiß (g) 22.6
Kohlenhydrate (g) 62.0
Fett (g) 12.7
Ballaststoffe (g) 25.3
Broteinheiten 5.2
Saison Sommer
Gerichte Eintopf
Portionen
Kalorien pro Portion 464
Eiweiß (g) 22.6
Kohlenhydrate (g) 62.0
Fett (g) 12.7
Ballaststoffe (g) 25.3
Broteinheiten 5.2
Toskanischer Bohneneintopf mit Steinpilzen - BCM Diät Rezepte.de
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Zutaten
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Rotweinessig
  • 200 g getrocknete weiße Bohnen, über Nacht in 1 l Wasser eingeweicht
  • 200 g Steinpilze
  • 300 g frische Kirschen
  • 1 Prise Zucker
  • Salz, Pfeffer, frisch gemahlen
  • 1 Lorbeerblatt
  • 4 große Fleischtomaten
  • 8 Salbeiblätter
  • 1 Zwiebel
  • 2 fein gehackte Knoblauchzehen
Zubereitung
  1. Die Bohnen auf ein Sieb geben, abspülen und in einem Liter kaltem Wasser mit dem Lorbeerblatt aufkochen. Etwa 40 Minuten bei schwacher Temperatur köcheln lassen. Die Bohnen sollten danach noch Biss haben.
  2. Die Steinpilze putzen und in Scheiben schneiden. Die Tomaten in kochendem Wasser kurz brühen, die Haut abziehen, vierteln und entkernen. Das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Die Salbeiblätter in feine Streifen schneiden. Die Zwiebel schälen und fein würfeln.
  3. In einem Topf das Olivenöl erhitzen, die Zwiebel und den Knoblauch kurz darin angehen lassen. Die Salbeiblätter zugeben und kurz ziehen lassen. Gewürfelte Tomaten, Essig und Zucker in den Topf geben und köcheln lassen bis die Tomaten zu einer Sauce zerkocht sind.
  4. Die gekochten Bohnen auf einem Sieb abtropfen lassen, zur Tomatensauce geben und mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. In einer Pfanne das restliche Olivenöl erhitzen und die Steinpilze darin anbraten.
  6. Den Bohneneintopf in tiefen Tellern anrichten, die gebratenen Steinpilze darüber geben und mit einem Blatt Salbei garnieren.
  7. Tipp: Fragen Sie im italienischen Feinkosthandel nach den kleinen, runden Cannellinibohnen, diese sind besonders gut im Geschmack.
Dieses Rezept weiterempfehlen