Precon BCM Diät Rezepte
Mediterranes Rinderragout
Portionen
Kalorien pro Portion 526
Eiweiß (g) 77,1
Kohlenhydrate (g) 62,8
Fett (g) 23,9
Ballaststoffe (g) 16,8
Broteinheiten 5,2
Kochzeit 50 Minuten
Mediterranes Rinderragout
Stimmen: 4
Bewertung: 3.75
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Mediterranes Rinderragout
Stimmen: 4
Bewertung: 3.75
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Portionen
Kalorien pro Portion 526
Eiweiß (g) 77,1
Kohlenhydrate (g) 62,8
Fett (g) 23,9
Ballaststoffe (g) 16,8
Broteinheiten 5,2
Kochzeit 50 Minuten
Zutaten
  • 250 g Kartoffeln
  • 160 g Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 rote Paprikaschote
  • 200 g Tomaten
  • 200 g mageres Rindfleisch
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 TL frisch gehackter Thymian
  • 1/2 TL frisch gehackter Rosmarin
  • 1 EL Tomatenmark
  • 150 g getrocknete Kichererbsen (etwa 3 Stunden eingeweicht)
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 1 EL gehackte Petersilie
  • Salz, Pfeffer, frisch gemahlen
Zubereitung
  1. Kartoffeln, Zwiebeln und den Knoblauch schälen. Die Kartoffeln in etwa 1 x 1 cm große Würfel schneiden. Die Zwiebel fein würfeln und den Knoblauch fein hacken. Die Paprikaschote und die Tomaten vierteln, den Stiel sowie die Kerne entfernen und grob würfeln.
  2. Das Fleisch ebenfalls in 1 x 1 cm große Stücke schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Das Olivenöl in einem großen Topf erhitzen. Das Fleisch darin bei starker Hitze rundum anbraten. Zwiebel, Knoblauch, Thymian und Rosmarin zugeben. Das Tomatenmark unterrühren und etwa 2 Minuten mitbraten.
  4. Kartoffeln, Paprika, Tomaten und Kichererbsen zum Fleisch geben und die Brühe hinzugießen. Alles aufkochen und mit einem Deckel verschließen.
  5. Bei mittlerer Hitze etwa 40 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer nachwürzen, anrichten und mit der gehackten Petersilie bestreuen.
Rezept Hinweise

Tipp: Sie können auch Kichererbsen aus der Dose verwenden, dann entfällt die Einweichzeit. Statt Kichererbsen können Sie andere Hülsenfrüchte, wie Linsen oder Schälerbsen (getrocknet oder als Konserve) verwenden, diese müssen nicht eingeweicht werden.