Precon BCM Diät Rezepte
Marinierte Putengrillspieße
Portionen
Kalorien pro Portion 550
Eiweiß (g) 27,8
Kohlenhydrate (g) 70,2
Fett (g) 17,5
Ballaststoffe (g) 6
Broteinheiten 5,8
Kochzeit 30 Minuten
marinierte putengrillspiesse
Stimmen: 3
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
marinierte putengrillspiesse
Stimmen: 3
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Portionen
Kalorien pro Portion 550
Eiweiß (g) 27,8
Kohlenhydrate (g) 70,2
Fett (g) 17,5
Ballaststoffe (g) 6
Broteinheiten 5,8
Kochzeit 30 Minuten
Zutaten
  • 140 g Putenbrust, in dünne Scheiben geschnitten
  • 1 EL Öl (für die Marinade)
  • 1 kleine Knoblauchzehe, in dünne Scheiben geschnitten
  • etwas abgeriebene Schale einer unbehandelten Zitrone
  • 4 Blätter Salbei
  • 140 g Reis, roh
  • 1 große Tomate, enthäutet, entkernt, in feine Würfel geschnitten
  • 1 kleine Zucchini, in feine Würfel geschnitten
  • 1 kleine Paprikaschote, in feine Würfel geschnitten
  • 100 g Zuckermais aus der Dose, abgetropft
  • 1 kleine Schalotte, fein gehackt
  • 2 EL Öl
  • 20 g frisch geriebener Meerrettich, mit etwas Zitronensaft beträufelt
  • Pfeffer frisch gemahlen, Salz
  • 1 EL Petersilie, fein gehackt
Zubereitung
  1. Die Putenbrustscheiben in einer Schüssel mit Öl, Knoblauch, Zitronenschale und Salbeiblättern mischen. Mit Pfeffer und Salz würzen und zugedeckt 1 Stunde im Kühlschrank marinieren.
  2. Das Fleisch mit einem Küchentuch leicht abtupfen, dabei die Zitronenschale und den Knoblauch etwas abstreifen. Fleischscheiben auf zwei Holzspieße stecken und auf dem Grill von beiden Seiten ca. 3 Minuten grillen.
  3. Reis wie gewohnt garen und abkühlen lassen. Den Reis in eine Schüssel geben und mit den Gemüsezutaten mischen.
  4. Das Öl und den Zitronensaft untermischen und mit Pfeffer und Salz abschmecken. Zum Schluss die gehackte Petersilie unterheben.
Rezept Hinweise

Tipp: Statt Putenfleisch können Sie auch Hähnchenbrust oder Schweinelende verwenden. Den Reissalat können Sie auch mit anderem Gemüse der Saison zubereiten.