Precon BCM Diät Rezepte
Rezept ausdrucken

Kichererbsen-Bratlinge mit Gemüse

Kichererbsen-Bratlinge mit Gemüse - BCM Diät Rezepte.de
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Portionen
Kalorien pro Portion 610
Eiweiß (g) 32.0
Kohlenhydrate (g) 74.0
Fett (g) 19.0
Ballaststoffe (g) N/A
Broteinheiten 6.2
Portionen
Kalorien pro Portion 610
Eiweiß (g) 32.0
Kohlenhydrate (g) 74.0
Fett (g) 19.0
Ballaststoffe (g) N/A
Broteinheiten 6.2
Kichererbsen-Bratlinge mit Gemüse - BCM Diät Rezepte.de
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Zutaten
  • 1 TL Kapern
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 TL Weinessig
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Honig
  • 4 EL Milch 1,5% Fett
  • 100 g getrocknete Kichererbsen
  • 400 g Artischocken
  • 250 g Erbsenschoten
  • 200 g frische dicke Bohnen
  • 250 g Erdbeeren
  • 125 g Quark, 20 % Fett
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 1/4 Bund Petersilie
  • Pfeffer, Salz
  • 1 Zwiebel
Zubereitung
  1. Die Kichererbsen in 400 ml Wasser über Nacht einweichen. Im Einweichwasser eine Stunde köcheln lassen, bis die Flüssigkeit verkocht ist.
  2. Die Kichererbsen zerstampfen oder durch eine Kartoffelpresse drücken.
  3. Die Petersilie verlesen, waschen und fein hacken, unter die Kichererbsenmasse geben. Mit Pfeffer und Salz abschmecken. Die Masse etwa 1 cm dick auf ein feuchtes Backblech streichen und abkühlen lassen.
  4. Inzwischen von den Artischocken die Stiele, die äußeren Blätter und das innere Heu entfernen. Die Artischocken vierteln. Die Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Die Erbsen und die Bohnen aus den Hülsen palen.
  5. Die Hälfte des Olivenöls erhitzen, die Zwiebelringe darin andünsten, das restliche Gemüse dazugeben und andünsten. Mit Pfeffer, Salz und Kapern würzen. Die Brühe dazugießen. Unter gelegentlichem Rühren 20 Minuten garen.
  6. Die Kichererbsenmasse in Rauten schneiden. Das restliche Öl erhitzen und die Bratlinge darin goldbraun braten.
  7. Das Gemüse mit Essig abschmecken und zusammen mit den Bratlingen servieren.
  8. Den Quark mit der Milch, dem Zitronensaft und dem Honig glatt rühren. Die Erdbeeren verlesen und waschen. Einige Früchte zum Dekorieren zur Seite stellen, den Rest pürieren und unter den Quark mischen. In zwei Schälchen füllen, mit den restlichen Erdbeeren dekorieren und als Nachtisch servieren.
  9. Tipp: Die Kichererbsen müssen über Nacht eingeweicht werden. Anstelle der frischen Erbeeren können Sie auch anderes Obst oder tiefgekühlte Beeren benutzen. Dünsten Sie das Gemüse mit wenig Flüssigkeit, damit möglichst viele Nährstoffe erhalten bleiben. Verwenden Sie nach Möglichkeit einen Dünsteinsatz.
Dieses Rezept weiterempfehlen