Precon BCM Diät Rezepte
Hähnchencurry mit Birnenreis
Portionen
Kalorien pro Portion 550
Eiweiß (g) 26.0
Kohlenhydrate (g) 76.0
Fett (g) 15.0
Ballaststoffe (g) 13.0
Broteinheiten 6.3
Kochzeit 30 Minuten
haehnchencurry mit birnenreis
Stimmen: 2
Bewertung: 4.5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
haehnchencurry mit birnenreis
Stimmen: 2
Bewertung: 4.5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Portionen
Kalorien pro Portion 550
Eiweiß (g) 26.0
Kohlenhydrate (g) 76.0
Fett (g) 15.0
Ballaststoffe (g) 13.0
Broteinheiten 6.3
Kochzeit 30 Minuten
Zutaten
  • 2 TL Mehl
  • 0.50 TL Currypulver
  • 2 TL Zitronensaft
  • 2 TL Essig
  • 2 TL Rapsöl
  • 1 EL Öl
  • 1 EL gehackte Haselnüsse
  • 30 g Tomatenmark
  • 125 g Naturreis (Rohgewicht)
  • 120 g Hähnchenbrustfilets
  • 100 g Rucola
  • 125 ml klare Hühnerbrühe
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 2 Birnen
  • Salz
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 mittelgroße Lauchstangen
  • Pfeffer
  • Kräutersalz
  • 1 Schalotte
Anleitungen
  1. Den Reis in Salzwasser garen. In der Zwischenzeit die Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Den Lauch putzen, waschen und klein schneiden. Die Hähnchen­brustfilets in dünne Streifen schneiden.
  2. Das Öl in einer Pfanne erhitzen, die Hähn­chenstreifen darin anbraten, mit Pfeffer und etwas Salz würzen und mit dem Mehl bestäuben.
  3. Das Currypulver, den Knoblauch und das Tomatenmark dazu geben und mit anbraten. Den Lauch hinzu fügen und mit der Brühe an­gießen. Das Curry zugedeckt etwa 10 Minuten schmoren lassen.
  4. Inzwischen die Birnen schälen, halbieren, ent­kernen und klein würfeln. Die Haselnüsse in einer beschichteten Pfanne ohne Fettzugabe goldbraun rösten, dann die Birnen dazugeben und kurz mitdünsten.
  5. Die Birnen und Nüsse unter den Reis mischen und mit der Hälfte Zitronensaft und mit etwas Salz gut abschmecken.
  6. Den Rucola verlesen, waschen, trockenschleudern. Die Schalotte schälen und in feine Ringe schneiden.
  7. Aus dem Essig, Pfeffer, Kräutersalz und dem Rapsöl ein Dressing bereiten, über den Rucola geben und mischen.
  8. Das Hähnchencurry mit dem restlichen Zitronensaft abschmecken, zusammen mit dem Birnen-Haselnuss-Reis auf zwei Teller verteilen und mit dem Rucolasalat servieren.
  9. Statt Rucola können Sie auch einen anderen Blattsalat wählen.