Precon BCM Diät Rezepte
Grünes Hühnercurry mit Mango
Portionen
Kalorien pro Portion 532
Eiweiß (g) 26,2
Kohlenhydrate (g) 65,2
Fett (g) 16,7
Ballaststoffe (g) 5,7
Broteinheiten 5,4
Kochzeit 20 Minuten
Gruenes Huehnercurry mit Mango
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Gruenes Huehnercurry mit Mango
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Portionen
Kalorien pro Portion 532
Eiweiß (g) 26,2
Kohlenhydrate (g) 65,2
Fett (g) 16,7
Ballaststoffe (g) 5,7
Broteinheiten 5,4
Kochzeit 20 Minuten
Zutaten
  • 1 TL Limettensaft
  • 1 EL grüne Currypaste
  • 1 EL Rapsöl
  • 1 EL Honig
  • 150 g Hühnerbrustfilet ohne Haut
  • 100 g Buschbohnen
  • 100 g Champignons
  • 120 g Thaireis
  • 100 ml Kokosmilch
  • 60 ml Gemüsebrühe
  • Salz
  • 1 Zwiebel
  • 1/2 Mango
Anleitungen
  1. Das Hühnerbrustfilet in Streifen schneiden. Die Zwiebel schälen, halbieren und ebenfalls in Streifen schneiden. Die Buschbohnen putzen, halbieren und in kochendem Salzwasser bissfest garen. Die Champignons vierteln. Die Mango in kleine Würfel schneiden.
  2. Den Reis nach Packungsangabe kochen.
  3. Das Rapsöl in einer großen Pfanne erhitzen und die Zwiebeln sowie die Hühnerbruststreifen darin anbraten. Die Currypaste untermengen und kurz anrösten. Die Kokosmilch und die Gemüsebrühe aufgießen. Die Bohnen, die Champignons und die Mangowürfel hinzugeben und aufkochen.
  4. Das Curry mit dem Thaireis servieren.
Rezept Hinweise

Tipp: Bei der grünen Currypaste handelt es sich um die schärfste aller Thaicurrypasten. Wer es nicht so scharf mag, verwendet die etwas mildere rote Currypaste. Die Pasten sind in jedem gut sortierten Supermarkt und im asiatischen Lebensmittelhandel erhältlich.