Precon BCM Diät Rezepte
Gratinierte Couscous-Aubergine mit Tomaten
Portionen
Kalorien pro Portion 521
Eiweiß (g) 19,4
Kohlenhydrate (g) 75,6
Fett (g) 13,1
Ballaststoffe (g) 14,5
Broteinheiten 6,3
Kochzeit 50 Minuten
Gratinierte-Couscousaubergine
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Gratinierte-Couscousaubergine
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Portionen
Kalorien pro Portion 521
Eiweiß (g) 19,4
Kohlenhydrate (g) 75,6
Fett (g) 13,1
Ballaststoffe (g) 14,5
Broteinheiten 6,3
Kochzeit 50 Minuten
Zutaten
  • 2 kleine Auberginen (à 250 g)
  • 120 g Blitz-Couscous
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 40 g getrocknete Tomaten
  • 2 EL Petersilie, fein gehackt
  • 200 g Cocktailtomaten
  • 1 Gemüsezwiebel, klein
  • 1 EL Zitronensaft
  • 2 EL Olivenöl
  • 1/2 Bund Bund Basilikum, Blätter abgezupft
  • 400 g roter Rettich
  • 4 EL Joghurt 1,5 % Fett
  • 1 TL Limettensaft, frisch gepresst
  • 1 TL Honig
  • Pfeffer frisch gemahlen, Salz
  • Kreuzkümmel
Anleitungen
  1. Den Backofen auf 180°C vorheizen.
  2. Die Aubergine halbieren und mit einem Löffel etwas Fleisch aus der Aubergine kratzen. Die ausgehöhlten Auberginenhälften sowie das Fruchtfleisch etwas salzen.
  3. In der Zwischenzeit den Couscous in eine Schüssel geben, die Hälfte der Gemüsebrühe aufkochen, über den Couscous gießen und quellen lassen.
  4. Die rote Zwiebel sowie den Knoblauch schälen und fein würfeln. Die getrockneten Tomaten in feine Streifen schneiden. Couscous, Zwiebelwürfel, Knoblauch, Tomatenstreifen und Petersilie vermengen, mit Salz, Pfeffer sowie etwas Kreuzkümmel würzen. Die Auberginenhälften damit füllen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Ofenblech setzen. Für etwa 25 Minuten im Ofen garen.
  5. In der Zwischenzeit die Cocktailtomaten halbieren. Die Gemüsezwiebel schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden. Die Tomaten und die Zwiebelstreifen in eine Schüssel geben und mit der restlichen Gemüsebrühe, dem Zitronensaft und dem Olivenöl marinieren. Die Basilikumblätter zugeben und alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Den Rettich putzen und in feine Scheiben schneiden. Den Joghurt mit dem Limettensaft, dem Honig und etwas Salz verrühren und den Rettich damit marinieren.
  7. Die fertigen Auberginen aus dem Ofen nehmen. Die Tomaten auf den Tellern anrichten und jeweils eine Auberginenhälfte darauf setzen. Mit dem marinierten Rettich servieren.