Precon BCM Diät Rezepte
Rezept ausdrucken

Gemischter Salat

Gemischter Salat - BCM Diät Rezepte.de
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Gerichte Salat
Portionen
Kalorien pro Portion 594
Eiweiß (g) 29.0
Kohlenhydrate (g) 82.0
Fett (g) 15.0
Ballaststoffe (g) N/A
Broteinheiten 6.8
Gerichte Salat
Portionen
Kalorien pro Portion 594
Eiweiß (g) 29.0
Kohlenhydrate (g) 82.0
Fett (g) 15.0
Ballaststoffe (g) N/A
Broteinheiten 6.8
Gemischter Salat - BCM Diät Rezepte.de
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Zutaten
  • 2 EL Tomatenketchup
  • 2 EL Zitronensaft
  • 100 g Zuckererbsen
  • 100 g Artischockenherzen (Konserve)
  • 150 g Joghurt 1,5 % Fett
  • 5 g Küchenkräuter
  • 20 g Walnusskerne
  • Pfeffer, Cayennepfeffer, Kräutersalz
  • 1 kleiner Eisbergsalat )
  • 4 Schalotten
  • 2 Tomaten (à 60 g)
  • 1 grüne Paprikaschote
  • 4 Aprikosen (à 50 g)
  • 2 Scheiben Edamer, 30-35 % Fett i.Tr.
  • 4 Vollkornbrötchen (à 60 g)
Zubereitung
  1. Den Eisbergsalat verlesen, waschen, zerpflücken und abtropfen lassen. Die Schalotten schälen und in feine Ringe schneiden. Die Tomaten waschen und halbieren.
  2. Die Paprikaschote halbieren, entkernen, waschen und in Streifen schneiden. Die Zuckererbsen verlesen, waschen, 3 Minuten in kochendem Wasser blanchieren und abtropfen lassen. Die Artischockenherzen abtropfen lassen und klein schneiden. Die Aprikosen waschen, halbieren, entkernen und in Streifen schneiden. Den Edamer ebenfalls in Streifen schneiden.
  3. Alle Zutaten in einer Schüssel vorsichtig mischen.
  4. Für das Dressing den Joghurt mit dem Tomatenketschup glatt rühren, mit Zitronensaft, Pfeffer, Cayennepfeffer und Kräutersalz abschmecken. Die Küchenkräuter verlesen, waschen, trockentupfen und fein hacken. Dann unter das Dressing mischen.
  5. Den Salat mit dem Dressing anmachen, mit den Walnusskernen garnieren und mit je 2 Vollkornbrötchen servieren.
  6. Die Zuckererbsen blanchiert man, damit sie bissfest bleiben und ihre Farbe behalten. Anstelle von Eisbergsalat können Sie einen beliebigen Blattsalat der Saison wählen.
Dieses Rezept weiterempfehlen