Erbsensuppe mit geräucherten Tofuwürstchen

Rezepte für die Precon Diät

cook-time Zubereitungszeit

30 Minuten

diat Art des Menüs

Vegetarisch

season-term Saison

Herbst

gange-term Mahlzeit & Gang

Suppen, warme Hauptgerichte

Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept ausdrucken

Nährwertangaben pro Portion

Kalorien
650 kcal
Eiweiss
33.0 g
Kohlenhydrate
86.0 g
Fett
17.0 g
Ballaststoffe
17.0 g
Broteinheiten
7.2
  1. Die Erbsen in einem Topf mit 200 ml Wasser über Nacht einweichen, am nächsten Tag abgießen. Die Gemüsebrühe zu den Erbsen gießen, Lorbeerblatt und Liebstöckel dazugeben, alles aufkochen und ca. 20 Minuten zugedeckt bei mittlerer Hitze köcheln lassen.
  2. Das Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Die Zwiebelwürfel und Knoblauch darin andünsten. Das Gemüse und die Kartoffelwürfel dazugeben und mit andünsten.
  3. Das Ganze zu den Erbsen geben und 5 Minuten köcheln lassen. Lorbeerblatt und Liebstöckelzweig entfernen. Die Erbsensuppe evtl. mit Pfeffer und etwas Salz abschmecken.
  4. Die Tofuwürstchen in der Suppe ohne Hitzezufuhr erwärmen. Die Suppe in Suppenteller oder Eintopfschalen mit den Tofuwürstchen anrichten und mit je einem Roggenbrötchen servieren.
  5. Das Wasser, den Rotwein, die Zimtstange und den Rohrzucker in einem Topf erhitzen. Die Pflaumen hineingeben und zugedeckt bei milder Hitze ca. 10 Minuten gar dünsten.
  6. Die Zimtstange entfernen und die gegarten Pflaumen abkühlen lassen.
  7. Die Erbsensuppe schmeckt auch püriert und mit Zitronensaft abgeschmeckt sehr lecker. Sie können auch geschälte Spalterbsen verwenden, sie benötigen keine Einweichzeit. Statt Roggenbrötchen können Sie auch je eine Scheibe Bauernbrot essen.