[Search] Suche   [Recent Topics] Neueste Themen   [Hottest Topics] Neueste Beiträge   [Members]  Mitgliederliste   [Groups] Zurück zur Startseite 
Neustart  XML
Forum-Index » Precon BCM Diät (vorher: Vermischtes)
Autor Beitrag
Ilse Klasna
Precon BCM Team
[Avatar]

Beiträge: 151
Offline

Hallo Flocke1206,

ich kann verstehen, dass Sie etwas frustriert sind, da das Gewicht nun in den letzten 2-3 Tagen wieder etwas angestiegen ist. Wenn Sie sich an die Empfehlungen gehalten haben, müssen Sie nicht befürchten, dass Sie wieder Körperfett aufgebaut haben. Die Ursachen für die Gewichtsschwankungen können sehr vielfältig sein. Kurzfristige Gewichtsschwankungen beruhen meist auf Veränderungen im Wasserhaushalt. Sowohl die Ernährung (salzhaltige Mischkost-Mahlzeit) als auch das Wetter (starke Wetterschwankungen) oder die Hormone können den Wasserhaushalt im Körper beeinflussen.

Während der beiden Starttage werden die Kohlenhydratspeicher geleert. Diese Speicher haben aber auch viel Wasser gebunden. Bei der Leerung wird das Wasser frei, so dass Sie am Anfang auch Körperwasser ausscheiden. Die 1,5 kg Gewichtsabnahme während der ersten Tage sind also nicht ausschließlich Fett.

Wenn Sie ab dem 3. Tag wieder eine selbst zubereitete Mahlzeit essen, ist es nicht ungewöhnlich, dass der Körper wieder etwas Wasser einlagert. Die selbst zubereitete Mahlzeit hat in der Regel auch einen höheren Kochsalzgehalt, so dass wieder mehr Körperwasser gebunden wird. Die kleine Gewichtszunahme ist also mit Sicherheit durch Veränderungen im Wasserhaushalt begründet und völlig normal. Lassen Sie sich davon bitte nicht verunsichern.

Bitte bedenken Sie auch, dass der Körper ungefähr 7000 kcal einsparen muss, um ein Kilogramm Körperfett abzubauen. D. h. wenn Sie täglich 1000 kcal weniger zu sich nehmen als Sie verbrauchen, dann baut der Körper innerhalb einer Woche ein Kilogramm Körperfett ab. Eine gesunde Gewichtsabnahme (Abbau von Körperfett bei Erhalt der Muskelmasse) benötigt also seine Zeit.

Liebe Flocke1206, vertrauen Sie darauf, dass Sie alles richtig gemacht haben und sehen Sie das Gewicht auf der Waage als ungefähren Gradmesser für den tatsächlichen Erfolg. Nicht jede Gewichtszunahme bedeutet, dass Sie keinen Erfolg hatten. Mit 2 Precon Mahlzeiten und einer Mischkost-Mahlzeit haben Sie eine niedrige Energiezufuhr, so dass der Körper das Energiedefizit durch den Abbau von Körperfett gedeckt hat, auch wenn Sie das auf der Waage nicht immer unmittelbar ablesen können.

Ich drücke Ihnen die Daumen, dass es in den nächsten Tagen und Wochen gut mit dem Abnehmen klappt.

Viele Grüße
Ilse Scholl-Klasna
Flocke1206
Precon BCM Diät Teilnehmer

Beiträge: 1
Offline

Hallo ich habe am Donnerstag 07.09. Mit den Starter Tagen begonnen. Am Samstag und Sonntag habe ich gefrühstückt und die restlichen Mahlzeiten ersetzt. Nach den Starter Tagen hatte ich 1.5 kg abgenommen und jetzt nehme ich täglich 200g zu. Warum? Ich habe doch viel weniger Kalorien und mache alles richtig.
Eisberg
Precon BCM Diät Teilnehmer
[Avatar]

Beiträge: 74
Offline

Hallo Rojojaar

Ja, ich glaube, dass ich mich einfach daran gewöhnen muss. Aus der Psychologie weiss ich, dass der Mensch mindestens 12 Wochen braucht, um sich neue Gewohnheiten anzueignen. Also bleib ich voll motiviert dran und wie gesagt, mit dem Kaugummi fällt es auch mir leicht.

Gruss
Eisberg
Rojojaar
Precon BCM Diät Teilnehmer
[Avatar]

Beiträge: 836
Offline

Hallo Eisberg,

das tut mir richtig leid für dich , das du hungern musst, ich glaube, da hätte ich schön längst aufgegeben
Drücke dir beide Daumen, dass du es schaffst und wünsche die gutes Durchhaltevermögen

Du schaffst das schon, und vielleicht findest du deinen Rytmus und musst nicht so leiden :lol

In diesem Sinn

lg
Eisberg
Precon BCM Diät Teilnehmer
[Avatar]

Beiträge: 74
Offline

Hallo Sprosse1973

Es freut mich, dass dir der Kaugummi und der Kräuter Spezial geholfen hat. Die Umstellung auf 3 Mahlzeiten pro Tag fällt mir auch sehr schwer. Ich habe mich nochmals ans Precon Team gewendet. Und sie teilten mir mit, dass die 3 Mahlzeiten für das spätere Gewicht halten match entscheidend ist. Also Hungere ich wirklich von Anfang an, so dass wenn ich meine zuviele Kg endlich los habe, ich auch in der Lage bin mir diese fern vom Leibe zu halten. Precon meinte, dass das Gemüse zwischendurch wirklich nur in Ausnahmenfällen anzuwenden ist. Also ziehe ich den Kaugummi vor.

LG
Eisberg
Sprosse1973
Precon BCM Diät Teilnehmer

Beiträge: 8
Offline

Danke! Heute gibt es besser - hab mich mit Kaugummi und Brühe über Wasser gehalten.

Zu Mittag gab es eine leckere Bowle im Restaurant - mit viel Gemüse und quinoa und ein wenig Fleisch und Avocado
Rojojaar
Precon BCM Diät Teilnehmer
[Avatar]

Beiträge: 836
Offline

Hallo Sprosse,

wünsche dir ganz viel Erfolg, beim Abnehmen Du schaffst das schon
Die Precon Diät ist ideal für faule Leute , durch die Ersatzmahlzeiten, braucht man sich nur über eine Ausgewogene Mahlzeit Gedanken machen

Ich sehe das nur etwas anders, wie Eisberg, denn ich hungere nicht, versuche allerdings die Esspausen einzuhalten, und bei ganz langen Tagen, esse ich
einfach auch mal ( als Ausnahme) eine zusätzliche Preconmahlzeit oder knabbere Gurke( ist erlaubt , da kein Anstieg des Insolinspiegels)
Es gibt natürlich noch die Kräuter für zwischendurch oder auch die Suppen mit Wasser als Brühe trinken ( 2 Eßl. auf eine Tasse heißem Wasser) kann ich für die Winterzeit, aber auch so zwischendurch, sehr empfeheln

Ich kopiere dir mal einen Beitrag, vom Preconteam, was man machen sollte bei zu langen essenspausen:

Hallo Eisberg, hallo Rojajaar,

Sie fragten, ob sich Essenspausen von mehr als 6 Stunden negativ auf die Diät auswirken.

Wenn die Pausen zwischen den Mahlzeiten deutlich länger als 6 Stunden sind, stellt sich in der Regel ein starkes Hungergefühl ein und man fühlt sich eventuell nicht mehr so leistungsfähig. Das ist aber individuell sehr unterschiedlich und scheint bei Ihnen offensichtlich nicht der Fall zu sein. Ob man sich hungrig fühlt, hängt in der Regel auch davon ab, was man zur letzten Mahlzeit gegessen hat. Nach einer ausgewogenen Mischkost-Mahlzeit, die reichlich Gemüse, Rohkost oder Salat enthält, stellt sich ein langanhaltendes Sättigungsgefühl ein, so dass man auch mal eine größere Essenspause problemlos überbrücken kann.

Sie schreiben, dass Sie vorgestern sogar eine Pause von 12 Stunden zwischen den Mahlzeiten hatten. Das ist schon extrem lang und sollte die Ausnahme bleiben. Ich empfehle Ihnen, die 3 Mahlzeiten etwas gleichmäßiger über den Tag verteilt zu essen. Dann haben Sie auch eine bessere Energieversorgung. Der Körper benötigt immer auch etwas Kohlenhydrate für die Energiegewinnung. Wenn diese kurzfristigen Energiespeicher (Glykogenspeicher) im Körper komplett leer sind und lange kein Nachschub kommt, dann wird neben dem Abbau von Körperfett auch etwas Eiweiß zur Energiegewinnung herangezogen. Dadurch besteht die Gefahr, dass wertvolle Muskelmasse abgebaut wird. Deshalb ist ein gleichmäßigerer Essensrhythmus günstiger.

Ich wünsche Ihnen einen guten Erfolg mit der Precon Diät. Bei weiteren Fragen bin ich gerne für Sie da.

Viele Grüße
Ilse Scholl-Klasna

so und jetzt viel Erfolg

lg
Eisberg
Precon BCM Diät Teilnehmer
[Avatar]

Beiträge: 74
Offline

Hallo Sprosse1973

Ja, ich kann mich noch gut daran erinnern, wie der erste Starttag war. Eine echte Tortur. Ich habe noch den Fehler gemacht, dass ich zuwenig Pulver dem Wasser beigemischt habe. Habe das halt nicht so in Griff gehabt. Ich habe meine Starttage aufs Wochenende gelegt. An den Wochenende schlafe ich lange und verkürze so meine Tage. Zudem konnte ich mich mit Films ganz gut ablenken. Der 2. Tag ging dann auch besser als der erste. Ich bin jetzt mit der 3. oder 4. Woche dran. Es geht bei mir schleppend vorwärts, aber es geht vorwärts und darauf kommt es an ich selbst habe seit Samstag so meine Krise. Samstag und Sonntag habe ich mehr als chaotisch gegessen und gestern und heute habe ich 2 Mischkost Mahlzeiten zu mir genommen, statt Ersatzmahlzeiten. Morgen bin ich hoffentlich bald wieder im richtigen Modus.

Ich hatte grosse Mühe mit den 3 Mahlzeiten pro Tag, weil der Tag bei mir wirklich schon um 03.40 Uhr (Wecker klingelt) los geht und ich erst wieder gegen 22.00 Uhr ins Bett komme. Das sind sehr lange Tage und entsprechend gross ist auch der Abstand zwischen einer Mahlzeit bis die nächste kommt. Bei Hungergefühl oder Gelüste ist der zuckerfreie Kaugummi ein echter Freund und Helfer geworden. Damit halte ich die langen Abständen gut durch und 2 Stück zuckerfreie Kaugummis darf man ja nehmen. Nach meinen ersten Wochen kann ich dir versichern, dass du dich an das Gefühl von einem leeren Magen, fast Hunger oder wirklich Hunger gewöhnst. Trinken hilft bei mir übrigens wenig bei Hungergefühl. Die Boullion Kräuter Spezial bei Hunger Gefühl, die hilft auch super gut.

Nun wünsche ich dir viel Erfolg und vor allem einen guten Durchhaltewillen, denn den wirst du brauchen. Du schaffst das!

Liebe Grüsse
Eisberg
Sprosse1973
Precon BCM Diät Teilnehmer

Beiträge: 8
Offline

Hallo!

Hab nach der Geburt meiner Tochter - also vor 12 Jahren super mit Precon abgenommen. Aber leider hat es sich eingeschlichen und nun wiege ich erschreckende 106kg bei 1,73m.
Jetzt reichts und habe heute mit dem 1. Starttag bekommen. Wie ging es euch dabei? Hab viel getrunken, aber einen unglaublichen Hunger. Furchtbar. Muss noch 30 Minuten arbeiten, dann darf ich meinen nächsten Shake und ab nach Hause.
Wie habt ihr den heisshunger in den Griff bekommen?

glg Beate
 
Forum-Index » Precon BCM Diät (vorher: Vermischtes)
Gehe zu: