[Search] Suche   [Recent Topics] Neueste Themen   [Hottest Topics] Neueste Beiträge   [Members]  Mitgliederliste   [Groups] Zurück zur Startseite 
An alle Starter!  XML
Forum-Index » Schlanke Gewohnheiten
Autor Beitrag
Pii
Precon BCM Diät Teilnehmer

Beiträge: 3
Offline

Hallo zusammen!
So nun schreib auch ich mal hier rein: habe gerstern mit dem 1. Starttag begonnen. Hungergefühle hatte ich definitiv keine, fühlte mich sogar den ganzen tag voll gestopft. habe dann auch nur 4 der 5 getrunken. Heute habe ich noch weniger Lust daraf, mag halt vanille nicht wirklich... habe bis jetzt 2 getrunken und werde mich sicher zu einem 3. zwingen, ev. sogar einen 4. Lustgefühle hatte ich bis keine, ausser als ich gestern bei meiner Lieblingsbäckerei vorbei ging war es schon hart zu widerstehen obwohl ich gar keinen Hunger hatte.
Ich war vor 10 Jahren in einem Austauschjahr in Australien und hatte innerhalb kürzester Zeit 20kg zugenommen. Naja habe mir gesagt wenn du nach hause gehst wird das wieder weggehen. Naja leider war das gegenteil der fall: weitere 10kg kamen dazu. naja das Gewicht ist seit Jahren stabil, aber einfach definitiv zu VIEL!
Mein Ziel: Im November gehe ich zurück nach Australien, bis dann möchte ich so viel wie möglich (hoffentlich etwa 20-25kg) abgenommen haben. Bei einer Grösse von 1.63m habe ich momentan ein Gewicht von 88.0kg *vielzuviel*...
Wünsche allen noch einen schönen Tag!
LG Pii
Zwirbel_w
Precon BCM Diät Teilnehmer
[Avatar]

Beiträge: 1
Offline

Hallöchen miteinander. Habe am Montag angefangen. Montagabend war die Hölle los. Hatte einen absoluten Durchhänger. jedoch hab ich mich dann gestern Morgen wieder aufgerafft und seit da geht es mir blendend und ich fühle mich Pudelwohl. Hoffe das bleibt auch so. und ich krieg mein Wunschgewicht bis zu den Sommerferien.
Schönen Tag an alle, Steffie
Chrisu
Precon BCM Diät Teilnehmer
[Avatar]

Beiträge: 23
Offline

Hallo ihr Lieben!
Wow, soviele tolle Beiträge! Mir gehts auch so, dass ich mich abends immer besonders zusammenreißen muss. Tagsüber geht es ganz gut. Aber wenn der Abend naht, werde ich schon nervös.
Ich hoffe, dass ich beim nächsten Wiegetag ein Erfolgserlebnis habe. Zumindest ist es schonmal so, dass ich mich nicht mehr so vollgestopft fühle und das ist ja schon mal was.
Ich habe keine Versandbestätigung per Mail bekommen. Habe montags bestellt und freitags war das Paket da. Ging eigentlich recht schnell. Habe dann aber trotzdem erst am Sonntag begonnen, weil ich samstags arbeiten musste. Die Kopfscherzen waren wirklich die Hölle. Habe am Abend dann Tabletten genommen, weil ich es nicht mehr ausgehalten habe. Und jetzt kämpfe ich eben mit der Verdauung, obwohl ich wirklich meine 2-3 Liter pro Tag an Wasser bzw. ungesüssten Tees trinke. Heute ist es nicht so schlimm, vielleicht hat sich mein Darm daran gewöhnt. Bin wirklich so zwischen Verstopfung und Durchfall herumgeschwankt. Komisch.
Euch allen viel Erfolg weiterhin. Durchhalten!!
Heidi: Beim Start viel trinken. Wasser oder ungesüsste Tees. Stell dir was in die Nähe, wo du es immer wieder siehst. Und du sollst auch wirklich jeden Tag 5 Portionen trinken, mit Wasser. Ich habe einen ausgelassen und die Beraterin meinte am Telefon, dass das nicht so optimal war. Jetzt kann ich es ja nicht mehr ändern und habe deswegen ganz normal mit den Basics angefangen nach den zwei Tagen. Viel Erfolg und halt uns unbedingt auf dem Laufenden!
 
Schönen und erfolgreichen Abnehmtag, liebe Grüße, Chrisu
Heidi
Precon BCM Diät Teilnehmer
[Avatar]

Beiträge: 3
Offline

Hallo hallo,
bin bald auch mit dabei.
Habe gerade bestellt und warte, was da kommt.
Habe vor ein paar Jahren schon mal erfolgreich mit BCM abgenommen und brauche jetzt, nach drittem Kind, dringen ein Erfolgserlebnis.
Brauche dringend Motivation!!!!
 
VG Heidi
 
nobarbie
Precon BCM Diät Teilnehmer

Beiträge: 1
Offline

Hallo liebe Beginners,
heute ist mein erster Tag und ich schwanke immer zwischen der Motivation:"Willst Du so im Bikini rumlaufen" und "so schlimm ist es doch gar nicht". Leider bin ich irgendwie nicht so richtig motiviert. Ich habe schon mal vor 6 Jahren mit BCM 8 Kilo in 8 Wochen verloren und genau wie Saba Jahre haten können. Nun habe ich aufgehört zu rauchen und der Albtraum zeigt sich jeden Tag. Ich mache es auch mit ärztlicher Begleitung, wobei ich den Arzt erst morgen kennen lerne, habe mir die Produkte online bestellt. Ich hoffe er ist ein guter "in den Allerwertesten treter und Motivator".
Mädels wir schaffen es!!! Mindestens einmal die Woche hier reinschauen und von den Erfolgen berichten. BCM hat bei mir letztes Mal wirklich super funktioniert.
Gruß nobarbie
P.S. Saba:Baby gefüttert letzte Nacht um 01:11 ?
Saba
Precon BCM Diät Teilnehmer
[Avatar]

Beiträge: 16
Offline

Ciao zusammen
Ich bin Saba, 170cm und 79,8 kg (am starttag gemessen, den 11. april)
Habe mich für BCM entschieden da ich vor ca. 9 Jahren erfolgreich innerhalb 2-3 monaten 10 kg verloren habe und diese 7 Jahre halten konnte bis zu meiner ersten schwangerschaft. Zwischendurch ww probiert auch wieder ca 10kg abgenommen, dann kam die nächste schwangerschaft, das ewige pinktezählen, naja. So habe ich mich wieder für BCM mit ärztlicher begleitung entschieden.
Meine problemzeit ist momentan zwischen 16 und 20 uhr!
Grüessli Saba
 
PS: das forum ist spitze!
sarahrit85
Precon BCM Diät Teilnehmer
[Avatar]

Beiträge: 27
Offline

Habe jetzt alle Berichte durchgelesen. Das hört sich doch sehr gut an bei allen. Ich frühstücke auch und es fällt mir schwer am Abend das naschen zu lassen. In der Nacht knurrt mein Magen sehr heftig, aber ic denk dann immer, bald am morgen hast du weniger drauf.Daher reiß ich mich zusammen. Wie läuft es bei euch? Abends auch solche Probleme?glg sarahrit85
sarahrit85
Precon BCM Diät Teilnehmer
[Avatar]

Beiträge: 27
Offline

Hi Lumpi und auch alle anderen,
deine Geschichte kommt mir irgendwie bekannt vor. Hatte auch schon mal abgenommen mit BCM und habe in 2 Jahren wieder 10 Kilo drauf. Wiege jetzt 81,0 bei 1,62. Für mich untragbar, aber ich falle immer wieder auf den Kuchen rein. Jetzt will ich durchhalten bis zum Sommer endlich wieder auf die 70 kilo kommen. Die hatte ich nämlich. Wie schnell man wieder in die alten Gewohnheiten rutscht! Wann ist dein persönlicher Wiegetag? Ich hab mir ´jetzt den Dienstag dafür genommen. Habe mit 85 angefangen. Bin 3 Wochen dabei!So recht zufrieden bin aber nicht, es geht schleppend.
Aber gott sei dank gibt es dieses Forum!
glg sarahrit85
Lumpi
Precon BCM Diät Teilnehmer

Beiträge: 2
Offline

Hi alle zusammen. Ich bin auch wieder dabei. Habe schon einmal vor langer Zeit gute Erfahrung mit bcm gemacht. So richtig zufrieden war ich, als ich einen Arzt hatte und dort die Messungen durchgeführt hatte. Er konnte einem wirklich ein schlechtes Gewissen machen und unglaublich motivieren.
Zwischendurch habe ich es mal alleine versucht. Leider nur mit mässigem Erfolg. Nun suche ich Unterstützung und Beistand hier im Forum.
Zu meiner Person: gestatten: Lumpi - schließlich laufe ich nur in meinen alten Klamotten herum und fühle mich völlig unwohl. Mache auch keinen Sport mehr. Bin 40 Jahre, Mutter von zwei Kindern und Hausfrau. 170cm / 73 Kg - sicherlich für Euch kein Problem - für mich einfach untragbar. Kilos sind eine Sache - die Figur die andere. Ich habe innerhalb von 3 Monaten 5 Kilo zugenommen. Selbst die habe ich nicht mehr runtergekriegt. Tja mir fehlt die Selbstbeherschung.
Heute, 12.04. ist mein erster Tag. Habe bcm hier schon seit einer Woche liegen - irgendwie musste ich mich erst einmal seelisch darauf einstellen. Ich habe auch mit dem Starter angefangen - finde ich persönlich auch am sinnvollsten. Was soll ich sagen: den ganzen Tag rechne ich, wann meine nächste Mahlzeit ist. Habe Hunger, mein Mund ist furchtbar trocken und ich habe Kopfschmerzen. Andererseits muss ich ständig lächeln: was ich sonst so immer zwischendurch gegessen habe - hier ein Rest vom Brot, dort ein Scheibe Wurst, mindestens 3 Kaffee Latte, Mittag mit dem 1 Kind, Mittag mit dem 2., zwischendurch noch ein Kuchen und Kekse, Abens 2 Brote plus wieder Reste.......und meinen Wein am Abend.
Mir wird jetzt bewußt, was ich so unbewußt in mich reingestopft habe.
Mein Ziel liegt bei 10 Kilo. Für mich persönlich schon ein hammerhartes Ziel.
Hoffe auf eure Unterstützung.
Liebe Grüße von der hungrigen Lumpi
Anglieana
Precon BCM Diät Teilnehmer
[Avatar]

Beiträge: 9
Offline

Hallo Ihr Lieben, schön von Euch zu lesen. Mein Paket habe ich immer noch nicht...Sagt mal, mailen die, wenn es abgeschickt wurde? Bis jetzt war noch nichts zu lesen.
Einen Arzt, der die BCM Messung macht, habe ich leider nicht in der Nähe. Ich muss es alleine schaffen, dass heißt, Männe wird auch etwas mitmachen, zu mindest am Abend.
Von früher weiß ich noch, dass mir die ersten beiden Tage unheimlich schwer gefallen sind. Ich habe auch zwischendurch nichts gegessen. Na ja, es ist einige Jahre her... Man wird sehen.
Mann...*maul* Ich will auch was  berichten können... Na ja morgen ist schon Mittwoch. Hoffentlich kommt das Paket dann an.
Euch wünsche ich gutes Durchhaltevergnügen.
Anglieana
Chrisu
Precon BCM Diät Teilnehmer
[Avatar]

Beiträge: 23
Offline

Hallo Froedi!
Da hast du aber beachtlich abgenommen bis jetzt. Ich hoffe, dass ich das über mich auch sagen kann in  zwei Monaten. Alleine die Shakes könnte ich mir nicht vorstellen, von daher bin ich seh froh, dass mir die Suppe schmeckt. Habe schon mal eine Eiweißdiät gemacht und bin von daher nicht mehr ganz so anspruchsvoll was den Geschmack diverser Shakes usw. betrifft.
Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg!!!
Alles Liebe, Chrisu
froedi
Precon BCM Diät Teilnehmer
[Avatar]

Beiträge: 10
Offline

Hallo zusammen,
ich habe am 19.2. mit meiner BCM Diät angefangen und bin jetzt bei knapp 8 kg, d.h. pro Woche war das 1 kg Gewichtsverlust. Bin kein über 100, aber bei knapp 90 dachte ich mir, so kann das nicht weitergehen. Habe im Laufe des letzten Jahres über 10 kg zugenommen ( alles aus familiären Gründen, da ich ein Frustfresser bin ) Wie oben schon genannt, habe ich mich mehr und mehr zurückgezogen und bin kaum noch raus gegangen - vielleicht auch, weil eh keine Hose mehr passte. Aber ich war zu stolz, um mir Hosen in einer Größe größer zu kaufen ( weil mein Schrank eh schon voll genug ist ) Das war auch der Grund, warum ich mir eines Morgens sagte, dass ich etwas tun muss, damit ich meine Lieblingssachen irgendwann mal wieder tragen kann.
Mein Ziel ? mindestens 15 kg, wenn ich es weiter durchhalte, dann mache ich weiter. Ich habe mir meine Ziele immer in 5 Kg-Schritte eingeteilt.
Worin ich ein Problem sehe, ich mag nur die süßen Shakes. Gerade heute abend habe ich eine Gemüsesuppe zu mir genommen, da ich kein Schoko mehr hatte - die muss ich nicht mehr haben.
Auch die Riegel überzeugen mich nicht wirklich, alleine Cranberry und Joghurt Crisp sind ganz gut und im Notfall kann ich die gut essen.
Aber die Suppen werde ich mir nicht mehr bestellen.
Ich shake morgens und abends, und mittags esse ich das, auf was ich Lust habe, achte aber auf Menge, Ausgewogenheit und Kalorien.
Es ist aber auch so, dass ich jetzt, nach knapp 8 Wochen, garnicht mehr so üppig essen kann, weil ich schnell satt bin. Die Zeitspanne zwischen den Mahlzeiten ist auch erträglich und aufgrund des Erfolgs kann ich auch gut an Süssigkeiten und Eis vorbeigehen.
Bis zum Juni ( mein Urlaub auf Rhodos ) würde ich gerne die 15 Kilo erreicht haben und dann mache ich erstmal eine Woche Pause, werde mich aber darauf konzentrieren, nicht zuviel zu essen, obwohl ich im Urlaub eh kaum das Problem habe, mehr als 1-2 kilo zugenommen zu haben, da ich mich viel mehr als zuhause bewege.
Toll war für mich diese Woche der Effekt, dass ich zwei Hosen, die ich mir letztes Jahr gekauft habe, endlich zum Kürzen bringen konnte, da sie mir jetzt passen
Ich hoffe nur, dass mir die süßen Shakes nicht irgendwann aus den Ohren kommen ....
Chrisu
Precon BCM Diät Teilnehmer
[Avatar]

Beiträge: 23
Offline

Hallo ihr Lieben!
cologne71: Es ist sicherlich schlau das Programm über den Arzt zu machen, denn da weiß man, dass man in guten Händen ist und kann die Erfolge nicht nur auf der Waage messen. Ich habe zwar einen in der Nähe, habe aber beschlossen es vorerst in Eigenregie zu probieren.
Ich finde auch, dass die Riegel sehr, sehr süß sind, und obwohl ich ansonsten gerne nasche, muss ich mir die Riegel wirklich runterwürgen. Da ich aber fast jeden Abend nicht zu Hause essen kann, bin ich auf einen schnellen Snack angewiesen und muss daher zu den Riegeln greifen. Gewöhnungsbedürftig. In welcher Zeit möchtest du das genannte Gewicht erreichen? Wie geht es dir mit der Verdauung? Vielleicht kannst du uns immer wieder mal über Tipps von deinem Arzt informieren, wäre sehr interessant und sicherlich hilfreich!
Ich beobachte bei mir, dass es in meinem Bauch grummelt und murkst und fühle mich extrem aufgebläht! Vielleicht kommt das von der Umstellung, ich weiß es nicht. Um dem Hunger vorzubeugen probiere ich es seit heute Morgen mit warmem Kräutertee, das macht sich im Magen mehr bemerkbar durch die Wärme. Bis jetzt geht es mir ganz gut und ich fühle mich satt. Hatte mittags einen Vanilleshake, denn leider fehlt bei mir das Testdings und ich habe daher nur die Suppe, den Shake und die Riegel vom Starterpacket. Anscheinend wird das nachgeliefert, schaun ma mal. Bin aber ansonsten mit den Produkten sehr zufrieden. Gemüsesuppe ist echt lecker und der Shake auch.
Aliena und Anglieana: wie geht es euch heute? Hoffe ihr meldet euch wieder.
Liebe Grüße, Chrisu
cologne71
Precon BCM Diät Teilnehmer
[Avatar]

Beiträge: 26
Offline

hallöchen,
ich bin auch noch ein 'frischling'. ich habe am 07.04. meinen arzt aufgesucht und mir das programm erklären und dazu eine messung machen lassen. das ergebnis war echt der schocker.. ich wusste ja, dass ich in den letzten zwei jahren ordentlich wieder zugelegt hatte. aber vor augen geführt zu bekommen, das mein körper derzeit zu rund 50kg aus fett besteht fand ich erschreckend .
am selben tag hatte ich mir am morgen bereits das rund-um-sorglos paket hier über die webseite bestellt.. sicherheitshalber hatte ich mir aber das bcm start bei meinem doc mitgenommen. mal schauen gegen was ich mein start dann eintausche..
gestartet habe ich am samstag den 09.04. mit dem start programm. ich denke es lag am koffeinentzug, aber auch ich hatte das ganze wochenende kopfschmerzen. getrunken habe ich definitiv genug! hunger hatte ich dazwischen nicht.. ich hatte eher das gefühl wenn ich auf die uhr geschaut habe.. ups - ich muss ja schon wieder einen nehmen.
gestern kam dann mein großes paket an und ich habe mich sehr über das kostenlose probepaket gefreut, schliesslich möchte man ja doch ein wenig abwechslung haben. zum frühstück hatte ich mir dann drei brötchen mit marmelade und nutella gegönnt, sowie eine leckeren latte macciato. damit war ich über stunden pappsatt, so dass es mir super leicht fiel erst stunden später was zu 'essen' [sagt man das bei shakes überhaupt?]. ich griff in meine testbox und macht mir die curryhuhn suppe. etwas gewöhnungsbedürftig im geschmack, aber gut gewürzt. ist definitiv überlegenswert. am abend dann erinnerte mich auch weitere fünf stunden später erst ein knurrender magen daran, dass ich mir mal wieder was machen müsste. ein schokoshake.. *hmmm* joooo - kann man als schoko durchgehen lassen .
heute abend bin ich jedoch zum sushi essen verabredet.. schon seit ewigkeiten. konnte ich natürlich nicht absagen. also zum frühstück wieder'n shake. ich entschied mich für cappuchino. was soll ich sagen.. LECKER! erinnert stark an so'n milchcafe aus'm kühlregal. das mittagessen war grad fällig und ich hab mal in einen schokocrisp riegel gebissen. *nunja* mit der zeit wurde das ding im mund immer süßer. ich glaube mit den riegel werde ich nicht wirklich freund. bin gespannt wie lange es braucht, bis der hunger sich meldet.. nach dem shake am morgen, habe ich eigentlich schon nach zwei stunden ständig auf die uhr geschaut wann ich wieder was essen kann.. *seufz* - auch bin ich gespannt inwiefern sich meine kohlenhydratmahlzeit am abend negativ auf das wochenergebnis auswirkt.
ich bin ca. 177 cm groß, 40 jahre alt und wiege derzeit rund 111 kg [zuhause am morgen..]. mein traumgewicht und meine traumfigur liegen bei 78 kg!
sonntag war ich zum probetraining im studio. allerdings sagte mein arzt mir, dass bcm NICHT auf training ausgerichtet ist. man müsse dann pro minute sport noch soundsoviel kcal oder kohlenhydrate mehr zu sich nehmen [muss nochmal nachfragen]. ich werde nebenbei also künftig noch fitness machen, da ich anfang des jahres nen bandscheibenvorfall hatte..
liebe grüße
aus cologne
Chrisu
Precon BCM Diät Teilnehmer
[Avatar]

Beiträge: 23
Offline

Hallo ihr Lieben!
 
Schön, dass ihr hier geschrieben habt.
Ich habe zwei Kilo in der einen Woche abgenommen aber es fällt mir um ehrlich zu sein sehr, sehr schwer. Ich muss mich oft wirklich ordentlich zusammenreißen, um nicht doch etwas zu essen. Ich esse die MKM auch in der Früh, weil es so am Effektivsten sein soll. Wir werden sehen. Es dauert wahrscheinlich bei mir noch ein paar Tage bis sich mein Körper daran gewöhnt hat und der Hunger endlich weg geht. Dafür fällt der Heißhunger jetzt schon weg, was das Ganze ein bißchen erleichtert!
Anglieana: Ich wünsche dir viel Erfolg bei den Starttagen. Tipp: Trink wirklich alle 5 Shakes am Tag und iß wirklich nichts dazwischen. Es ist nicht unbedingt immer leicht aber das Abnehmen soll so am Besten funktionieren, weil sich die Kohlehydratspeicher leeren. Bitte berichte uns gleich, wie es dir geht. Ich hatte an den ersten zwei Tagen Kopfschmerzen, also VIEL TRINKEN!
Aliena: Toll, dass du bereits so erfolgreich abgenommen hast. Gratuliere!
Ich bin wirklich ganz optimistisch, dass wir das schaffen, wenn wir uns gegenseitig immer motivieren und bestärken.
Alles Liebe, Chrisu!
P.S. Es git ein Thema im Forum welches sich "Montagswiegen" nennt, vielleivht wollt ihr euch ja anschließen, damit ihr den direkten Vergleich mit den Anderen habt. Das soll natürlich kein Wettkampf sein, sondern eine Art gegenseitige Motivation!
 
Forum-Index » Schlanke Gewohnheiten
Gehe zu: