[Search] Suche   [Recent Topics] Neueste Themen   [Hottest Topics] Neueste Beiträge   [Members]  Mitgliederliste   [Groups] Zurück zur Startseite 
Tagesrapport Disziplin  XML
Forum-Index » Schlanke Gewohnheiten
Autor Beitrag
Flexitarier
Precon BCM Diät Teilnehmer
[Avatar]

Beiträge: 2488
Offline

Hallo Nici Bunny,
habe für die Stabizeit folgendes geplant:
Zum Frühstück meinen Schoko-Kaffee-Shake, da ich eh nicht der Frühesser bin, mittags wie bisher meine MKM mit 700 kcal und abends wollte ich wieder an dem "normalen" Abendbrot meiner Familie teilnehmen, mit 400 kcal starten, nach einer Woche schauen, was passiert und dann auf 500, später 600 kcal gehen. Ich darf ja pro Mahlzeit 720 kcal essen . Als Basis fürs Abendessen habe ich die "schnelle Brotzeit" im Auge, also Vollkornbrot mit magerem Belag, zusätzlich viel Rohkost.
Süßstoff habe ich bis auf den in BCM aus meinem Leben verbannt, mit Stevia habe ich noch keine Erfahrung. Ich habe das Buch "Die Suppe lügt" gelesen und versuche seit dem mich sehr bio zu ernähren, was mir hier auf dem Land natürlich relativ leicht fällt. Auch Wurstprodukte und Fertigprodukte habe ich aus meiner Ernährung gestrichen, da Glutamate in meinem Körper ganz böse Dinge auslösen. Seit dem habe ich viel weniger Gelenkschmerzen , natürlich aber auch durch das geringerer Gewicht!
LG Flexitarier
Nici Bunny
Precon BCM Diät Teilnehmer
[Avatar]

Beiträge: 151
Offline

Erfolge am Sonntag:
1.) 35min joggen - 2.) Viel getrunken - 3.) Meine Lunchs für diese Woche ohne Naschen vorbereitet.
Habe auch einen Tobleronekuchen mit Stevia gebacken. Mal schauen wie der so ist. Fein gerochen hat es auf jeden Fall
Nici Bunny
Precon BCM Diät Teilnehmer
[Avatar]

Beiträge: 151
Offline

Am Samstag habe ich das erreicht und gegessen, was ich mir vorgenommen hatte...
Frühstück mit Croissant, Nutella und 2 Brötli   
Abendessen Hamburger mit Country Fries und einem Pudding als Dessert.
Anschlieesend etwas Popcorn im Kino (The Hobbit 3D).
Bin mit meinen kcal sicher auf meinem täglichen Bedarf geblieben und fühle mich heute morgen nicht schlecht.
Nici Bunny
Precon BCM Diät Teilnehmer
[Avatar]

Beiträge: 151
Offline

Hallo  ,
Ja ja die Lindt wissen wie man feine Schokolade macht   . Obwohl ich bin mehr auf die süssen weissen scharf. 
Ich bin noch jung, 27 Jahre, merke aber genau dass während meiner monatlichen ich riesige Fressattacken bekomme.
Was ist dein Plan für Stabi? Einfach einen Shake zum Abendessen? Limitierst du deine MKM kcal zu 500? Oder zählst du die kcal dann gar nicht?
Habe gestern erkannt das ein Pack Kägifret doch 280kcal hat! Hätte ich nicht gedacht beim Essen. Jetzt weiss ichs besser... höchstens einen Riegel als Dessert, nicht mehr beide.
Konnte es dann am Abend wieder gut machen mit 35min Joggen.

Ich würde sagen Freitag war ziemlich BCMlich. 
 
Übrigens ich habe gestern die BBC Sendung 'The Men Who Made Us Thin' geschaut und werde mich in Zukunft so weit es geht von künstlichen Zuckern fernhalten. Anscheinend ist der tatsächlich Appetit anregend. 
Und ich weiss nicht mehr ob es der echte oder der künstliche Zucker ist welcher die 'ich bin satt' Funktion im Körper ausschaltet. Ist doch sehr erschreckend!!! 
Flexitarier
Precon BCM Diät Teilnehmer
[Avatar]

Beiträge: 2488
Offline

Hallo Nici Bunny,
es sind ja nur noch 1600g, das muss doch zu schaffen sein... 
Aber Du hast schon recht, wenn ich merke, dass es zu schwierig wird, stelle ich um. Ich habe noch 14 Riegel, eigentlich wollte ich keine mehr dazu bestellen...
Ich bin mitten in den Wechseljahren, so weiß ich leider nicht genau, in welchem Teil des Zyklus ich mich gerade hormonell befinde. Vielleicht ist das Wasser bald weg und ich bin wieder zufrieden mit mir, der Welt und BCM. Nächste Woche ist auch schon wieder Vollmond...
Nussecken locken mich gar nicht, aber Lindor schwarz oder Tiamo Marc de Champagne dunkel...Ich habe immer welche zu Hause, aber sie werden nur als Naschi nach der MKM eingesetzt, schön mit einer Tasse Kaffee dazu .
LG Flexitarier
Nici Bunny
Precon BCM Diät Teilnehmer
[Avatar]

Beiträge: 151
Offline

Hallo Flexitarier,
Ja an manchen Tagen ist die Disziplin etwas stärker als an anderen. Darum immer positiv denken! Erfolge aufschreiben und zelebrieren nicht über Misserfolge nachdenken. Nobody is perfect.
Ich denke auch dass es besser ist für eine Weile Stabi zu machen wenn du jeden Tag kämpfen musst. Sind ja trotzdem nur so 1500kcal. Besser langsam als dass am Schluss alles zusammen fällt.
Gestern war mein grösster Erfolg dass ich mich ohne Mühe an das Programm halten konnte. (Natürlich gabs wieder eine gratis Nussecke ;o)) Aber gestern habe ich nicht den ganzen Tag mit den Nussecken geflirtet. Kalte Schulter war alles was sie gekriegt haben
Der 30min war auch wieder erfolgreich erledigt und die Essenspausen sind auch eingehalten.
Toi toi für Freitag an alle BCMler  Vielleicht gibt es heute noch etwas Sport...
Flexitarier
Precon BCM Diät Teilnehmer
[Avatar]

Beiträge: 2488
Offline

Hallo Nici,
Deine Disziplin ist super! Weiter so!
Ich muss mittags aufpassen, dass ich nicht zu viel Naschi esse, hatte gestern ganz große Gelüste. Zwischen den Mahlzeiten geht es immer ganz gut, da rühr ich gar nichts an. Gestern Abend hatte ich einen Riegel, habe aber noch bisschen dazu gegessen, 1 Stück Käse und eine ganz kleine Scheibe Salami . Es wird Zeit, dass ich umstellen kann, ich fange wirklich an zu kämpfen, am Anfang der Diät viel es mir leichter.
LG Flexitarier
Nici Bunny
Precon BCM Diät Teilnehmer
[Avatar]

Beiträge: 151
Offline

Hallo
Gestern konnte ich drei Erfolge erzielen.
1.) Ein ganzes Tupper mit ganz feinen Nussecken stand direkt vor meinem Büro. Ich habe meine 4h Essenspause eingehalten und mir nur eine zu meiner MKM gegönnt. (und heute stehen die schon wieder da!)
2.) Habe meinen 30min Spaziergang gemacht.
3.) Am Abend habe ich trotz Gelüsten 'nur' meinen BCM Riegel gegessen.
Ein guter Tag  Hoffe euch erging es auch gut!
lg Nici
skorpio1978
Precon BCM Diät Teilnehmer

Beiträge: 1
Offline

VERKAUFE BCM Produkte, da ich endlich schwanger bin
 
Gemüsesuppe 1/4 voll
Erdbeer 1/2 voll
Kräutertee/suppe
Schoko, Cappuccino, Vanille, Brocolli  je 3/4 voll
Tomatensuppe ungeöffnet und 2 tüten zum mitnehmen
1 Riegel ChocoCrisp
1 Riegel JoghurtCrisp
 
denke €60 ist fair
 
bitte meldet euch direkt unter 0176 9587 1290, bin sooo selten online
Eka
Precon BCM Diät Teilnehmer
[Avatar]

Beiträge: 494
Offline

Hallo Finnikatze,
ich habe damals mit ca. 90 kg angefangen zu laufen - das hatte mir damals mein Beraterarzt als obere Gewichtsgrenze empfohlen. Sonst habe ich auch so ungefähr gestaffelt angefangen wie Kobold (ich habe als Weichei habe rmit einer Minute laufen und 2. Minuten gehen in der ersten Woche angefangen) und bin jeden 2. Tag vor dem Frühstück gelaufen, das paßte damals am besten in meinen Tagesablauf.
LG
Eka
Kobold84
Precon BCM Diät Teilnehmer
[Avatar]

Beiträge: 141
Offline

P. S.: Am besten sollte man auch 2-3 x in der Woche laufen
Kobold84
Precon BCM Diät Teilnehmer
[Avatar]

Beiträge: 141
Offline

Hallo Finnikatze,
keine Sorge, ging mir auch am Anfang so . Wie das mit dem Gewicht und Laufen ist, weiß ich nicht, aber unser Trainer hat nicht davon abgeraten. War damals auch bei ca. 94 kg, jetzt unter 90.
Wenn du mit laufen anfangen willst, dann fange genauso an wie wir, und zwar erst einmal langsam lernen, 30 Minuten durchgehend zu laufen (15 Minuten hin, 15 Minuten zurück). Von Woche zu Woche steigerst du die Laufminuten:
1. Woche: 2 Minuten laufen, 2 Minuten gehen (da hatte ich auch ganz schön schlimmen Muskelkater, kann ich mir heute gar nicht mehr vorstellen ).
2. Woche: 4 Minuten laufen, 2 Minuten gehen
3. Woche: 6 Minuten laufen, 2 Minuten gehen
4. Woche: 8 Minuten laufen, 2 Minuten gehen
5. Woche: 10 Minuten laufen, 2 Minuten gehen
6. Woche: 15 Minuten laufen, 2 Minuten gehen
7. Woche: 20 Minuten laufen, 2 Minuten gehen
8. Woche: 30 Minuten laufen
Dann würde ich erst einmal weiterhin für ein paar Wochen 30 Minuten laufen; ansonsten vlt. langsam steigern.
Mit der Puste habe ich auch keine Probleme, wichtig ist halt, dass du dein Tempo durchziehst, ohne dass du Seitenstechen bekommst. Was auch hilft ist Musik . Beim mir passt Zumba-Musik ganz gut. Wichtig ist natürlich auch Dehnen nach dem Laufen, um Muskelkater vorzubeugen.
Momentan laufen wir 60 Minuten, nächste Woche gehts dann auf 70 hoch. Nur noch 31 Tage bis zum "großen Lauf", bin mal gespannt, wie es dann aussieht.
Falls du noch Fragen hast, kannst du dich ja gerne wieder melden!
LG Kobold 84
 
Finnikatze
Precon BCM Diät Teilnehmer
[Avatar]

Beiträge: 309
Offline

Hallo Kobold84,
vielen Dank für deine motivierenden Worte . Gestern war meine 1. Woche vom Wiederneustart um und es scheint ganz gut zu laufen. 1,5 Kilo sind wieder weg und das obwohl ich PMS habe. D.h., ich merke die Wassereinlagerungen regelrecht. Aber das nervt micht nicht mehr, da ich weiss, das danach um so mehr purzelt.
Ich habe gelesen, das du mit dem joggen angefangen hast. Ich walke oder wander auch schon mal mit meinem Mann. Wenn man so viel Übergewicht hat, soll man ja eigentlich nicht joggen. Da ich aber mind. drei mal die Woche Sport mache, 2 1/2 Power Step Dance und walke und schimme, habe ich beim letzten Mal gedacht, dann versuch es mal mit joggen. Da bin ich aber 2 km gejoggt und ich glaube, das war etwas zu viel . Ich hatte danach so einen Muskelkater in den Oberschenkeln. Da habe ich jetzt bei dir gelesen, man soll zwei Minuten joggen und dann wieder laufen?
Mit der Luft bin ich eigentlich ganz gut hingekommen, obwohl ich das Gefühl hatte, das ich langsamer jpgge als ich walke.
Ich bin jetzt erst mal beim walken geblieben und wollte erst einen zweiten Versuch starten, wenn ich wieder etwas leichter bin.
So, dann starte ich mal frohen Mutes in die zweite Woche.
LG Finnikatze
 
Kobold84
Precon BCM Diät Teilnehmer
[Avatar]

Beiträge: 141
Offline

Hallo Kaethchen,
was machen deine "Tellerportionen"?
 
Hallo Finnikatze,
herzlichen Glückwunsch!!!
Es ist toll, wenn man aus einem tief wieder reinkommt, oder? Schön, dass du auch dein Gewicht in dieser "Depri-Phase" gehalten hast und das ist, finde ich auch die Hauptsache. Das ist sooo schwer und ist mir ja leider nicht gelungen; von 8 abgenommenen BCM-Kilos hatte ich 10 wieder draus Jetzt fehlen mir nur noch 3, und dann gehts hoffentlich wieder weiter.
Vlt. war es für dich ja auch schon einmal eine Gute Übung für die "Nach-BCM-Zeit"
Ich hoffe, dass deine Motivation weiterhin so hoch bleibt und du bald ein UHU bist und auch dein Wunschgewicht erreichst!
Liebe Grüße
Kobold84
 
Finnikatze
Precon BCM Diät Teilnehmer
[Avatar]

Beiträge: 309
Offline

Hallo zusammen,
meine Motivation hat mich wieder .
Seit Januar habe ich mein Gewicht sozusagen gehalten, mal etwas abgenommen, mal etwas zugenommen, immer hin- und her. Ich muss aber dazu sagen, das immer Tage dabei waren, die nicht BCM tauglich waren und auch die MKM Mahlzeiten sind manchmal etwas zu groß ausgefallen .
Jetzt hat mich meine Motivation wiedergefunden . Die war bestimmt im Winterschlaf. Seit DI bin ich wieder voll im Programm und es funktioniert wieder. Die ersten zwei Kilo sind schon wieder weg.
Noch ein paar Kilo bis zum UHU. Das möchte ich jetzt unbedingt schaffen. Ich hatte echt Angst, das ich die ganzen Kilos wieder zunehme. Also, "halten" habe ich dann schon mal gelernt .
Ich habe auch gelernt, das abnehmen nicht immer eine gerade Strasse ist. Manchmal kommen Baustellen und dann funktioniert es nicht so, wie man es sich wünscht.
Letzte Woche war ich bei einem Ernährungsmediziner, der sagte, ich solle BCM weitermachen, da ich damit alle wichtigen Nährstoffe erhalte.
Er sagte aber auch, das ich der weibliche Typ wäre, der wahrscheinlich nie Normalgewicht haben wird . Ich hätte gesundes Übergewicht. Ich weiss nicht, was ich von dieser Aussage halten soll. das hat mir ein Arzt noch nie gesagt.
Na ja, man kann Menschen ja immer noch eines besseren belehren. Da der Mensch an sich ja trotzig ist, denke ich, jetzt erst recht, dem werde ich es zeigen. Ich hoffe, mein Trotz hält lange an.
Bis dann mal,
lG Finnikatze
 
 
 
Forum-Index » Schlanke Gewohnheiten
Gehe zu: